Zelten in Büsum

So viele Schafe!
So viele Schafe!

Letztes Wochenende waren wir schon wieder Zelten, dieses Mal in Büsum. Frauchen hatte nach kurzer Suche den perfekten Campingplatz für uns gefunden, nämlich den Campingplatz „Zur Perle“.

Dort angekommen, konnten Herrchen und Frauchen bei schönstem Wetter ihr Zelt aufschlagen. Ich musste leider die ganze Zeit angeleint an dem Erdhaken angeleint bleiben und durfte nicht zu unserer Nachbarin laufen, eine nette Dalmatinerhündin. Frauchen meint, ich bin bei Frauen immer so aufdringlich, weiß gar nicht, wie sie das meint…

Nachdem das Zelt stand, gab es Abendessen, denn es war schon spät geworden. Im Zelt nebenan hat ein Papa mit seiner Tochter übernachtet, die dann auch noch zu mir kam und mir Löcher ins Fell gestreichelt hat. Nett war das!

Wir haben  auch noch einen Spaziergang ans Wasser gemacht. Herrchen und Frauchen waren ein bisschen darüber enttäuscht, dass es nur Watt und keinen Sandstrand gab. Aber so schlimm fand ich es nicht, denn es gab was viel Besseres: Schafe! Die liefen einfach an uns vorbei, ohne Zaun dazwischen! Allerdings durfte ich auch da nicht hin. Blöde Leine…

Am nächsten Tag haben wir dann zu dritt eine Wattwanderung unternommen. Das war ganz schön glitschig und ich bin auch tief eingesunken! Durch einen Priel mussten wir auch durchwaten, der war so tief, dass ich fast schwimmen konnte! Eigentlich hätte ich ja die ganze Zeit an der Leine sein müssen- aber am „richtigen“ Meer angekommen, gab es keine Vögel oder andere Menschen mehr, sodass Frauchen mich losgemacht und mit mir schwimmen gegangen ist! Das war so toll! Ein bisschen haben wir dann auch am Strand getobt, aber auf dem Rückweg musste ich leider wieder an die Leine. Komische Menschen…

Abends war ich dann ganz schön müde. Ich kann nachts leider im Zelt nicht so gut schlafen, weil diese blöden Kaninchen immer nur nachts rauskommen und mit mir spielen wollen! Dann bin ich so aufgeregt das ich kein Auge zu tun kann. Zum Glück habe ich nachmittags ein bisschen mit Frauchen im Zelt geschlafen, weil es auch sooo warm draußen war.

Wir wären gerne noch die ganze Woche da geblieben, denn es war ein toller Platz und super Wetter.

Aber demnächst geht es auf Wandertour nach Schweden für eine Woche, und das wird ein richtiges Abenteuer! Ich werde berichten…

 

 

Folge uns bei Pinterest

Kommentieren

4 Gedanken zu „Zelten in Büsum“

  1. Hallo Moe,
    das sieht ja nach einem tollen Kurzurlaub aus, den du da hattest! Ich bin echt ein kleines bisschen neidisch auf die Wattwanderung, die du unternehmen durftest. Das würde mir auch Spaß machen. Ich hoffe nur, dass man dabei nicht allzu nass wird…
    Mein Frauchen hat mir versprochen, dass sie mit mir auch mal an die Nordsee fährt. Allerdings hat sie keine Campingausrüstung und würde deshalb eine kleine, schnuckelige Ferienwohnung bevorzugen. Mal sehen ob sie eine hundefreundliche Unterkunft findet.

    Liebe Grüße und viel Spaß in Schweden,
    Lotta




    0
  2. Hallo Moe,

    ich bin durch Zufall auf deine Seite gesurft, weil ich der Mama demnächst vorschlagen will, wo es nächstes Jahr in den Urlaub gehen soll. Campen klingt ja soooooo cool. Das werd ich ihr definitiv vorstellen.

    Im übrigen macht meine Mama mir immer selber Eis so mit Banane, Melone und richtigen Leckerlies drin. Das ist voll lecker. Wenn ich wieder welches kriege, schick ich dir ein bisschen was davon!

    Liebe Grüße,
    Abby




    0
  3. Hallo Moe,

    Hundeurlaub im Camping ist ja eine tolle Idee: frische Luft, Wasser, die ganze Familie ist zusammen und schenkt dir so viel Aufmerksamkeit und man fühlt sich ja wirklich einen aus diesem „Rudel“…
    Oh, Gott ich liebe den Sommer!:)

    LG,
    Artemon




    0
  4. Der Kurzurlaub scheint ja sehr schön für dich gewesen zu sein. Und das nächste mal darfst du bestimmt auch zur Nachbarshündin. Aber nimm dir doch keinen Pudel zur Freundin die sind doch so eingebildet. Such dir lieber eine nette Freundin. Und das mit der Leine kann ich auch gut verstehen. Ich muss auch jedes mal an die Leine wenn ich mit Frauchen unterwegs bin. Und das nervt echt. Ich wünsche dir beim nächsten mal einen längeren Urlaub da es sehr schön ist Herrchen und Frauchen mal nur für sich zu haben. 🙂




    0

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*