Wenn Hunde ein schlechtes Gewissen haben

Moe hat oft genug schon das ein oder andere angestellt. Taschen ausräumen und Papier zerfetzen gehören da zu den kleineren Dingen. Lustigerweise sieht er danach auch immer so aus als würde er sich schämen. Ich habe darüber ja auch hier schon einmal geschrieben.

Nun habe ich im Netz eine tolle Seite gefunden, auf der andere Hundebesitzer mit Fotobeweis zeigen, dass auch ihre Hunde des Öfteren mal was anstellen und sich das nicht nur auf Papier zerfetzen beschränkt. Teilweise sind die Hunde echt kreativ!
Aufgebaut ist es so wie eine „Wall of Fame“, allerdings in dem Kontext eher eine „Wall of Shame“.

Schaut es euch mal an! http://dog-shaming.com/

 

Folge uns bei Pinterest

Kommentieren

1 Gedanke zu „Wenn Hunde ein schlechtes Gewissen haben“

  1. Wirklich nette Seite die Du da gefunden hast. Am besten fand ich den „I chewed a human bite guard.“ oder den Dackel der den Gurt des Akordeons gefressen hat. Der sieht echt aus als tut es ihm richtig leid.




    0

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*