Vegetarische Hundekekse

Das Päckchen: Vegetarische Hundekekse
Das Päckchen: Vegetarische Hundekekse

„Häh? Vegetarische Hundekekse? Was soll das denn jetzt?“ – So oder so Ähnlich könnte Moe sich es gedacht haben, als ich ihm erzählt habe, das er vegetarische Hundekekse testen darf.
Monika von Jetset Dog wollte von Moe wissen, ob er sich vielleicht auch umstimmen lassen würde, statt Wurst- und Käseleckerlis, die er zugegebenermaßen am Liebsten frisst, zu Keksen aus Bio-Dinkel und anderen leckeren Zutaten zu greifen. Schwieriges Unterfangen – dachte ich.
Das Vegan oder auch Vegetarisch sehr lecker sein kann, weiß ich natürlich. Wir selber versuchen auch unter der Woche auf Fleisch zu verzichten. Beim Hund bin ich da allerdings etwas kritischer, denn ich denke, er sollte sein Fleisch schon bekommen. Aber bei den Keksen – klar, da bin ich immer bereit eine Alternative zu finden.

Sabber ahoi

Der Test

Also haben wir gleich mal mit der ersten Sorte angefangen, mit den kleineren Apfel-Honig Biscotti. Die sind aus Dinkelmehl, Haferflocken, Apfel-Bananenmus, Rapsöl und Honig – alles in Bio–Qualität. Es wurde kurz geschnuppert, vorsichtig gekaut  und für gut befunden. Der zweite wurde dann ohne Schnuppern gleich verspeist.

Die zweite Sorte sind Dinkel-Erdnuss-Biscotti. Beim Öffnen war er da, der unglaubliche Geruch nach Erdnüssen. ICH LIEBE DIESEN GERUCH! Und habe natürlich prompt Appetit bekommen. Aber nein, die Kekse sind ja für das liebe Tier. Hmpf. Der Keks wurde, vielleicht auch wegen meines gierigen Blickes, sofort geschnappt und gefressen, ohne ihn groß zu beschnuppern. Tja, dreimal dürft ihr raten, welches die Lieblingssorte geworden ist. 😉 Die Dinkel-Erdnuss-Biscotti bestehen übrigens aus Dinkelmehl, Dinkelflocken und Erdnussmus und sind somit sogar vegan!

Auch für den Menschen lecker!

Fazit

Moe und ich sind sehr begeistert von den Keksen. Da sie alle weizenfrei sind, sind sie allergikergeeignet und reine Handarbeit, was sie wirklich besonders machen. Vielen Dank, liebe Monika, dass Moe deine Kekse testen durfte! Er hat auch schon die nächste Bestellung bei mir aufgegeben: Das nächste Mal sollen die „Wo ist die Katze?“ Kekse kommen. 🙂

 

Folge uns bei Pinterest

Kommentieren

1 Gedanke zu „Vegetarische Hundekekse“

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Neue Rezepte: Hundekekse selber machen | Hundeblog Moe and Me
  2. Sponsor des Monats März: Jetset Dog | Hundeblog Moe and Me

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*