Unser erstes E-Book ist da!

Unsere Newsletter-Abonnenten haben es gestern schon mitbekommen, ihr erfahrt es heute: Ich habe mein erstes E-Book geschrieben! Ok, vielleicht ist es eher ein Büchlein mit seinen knapp über 10 Seiten. 🙂 Das Thema war mir ganz schnell klar: Es sollte mehr oder weniger um Fotografie gehen.

Wir ihr wisst, liebe ich es, Fotos von Moe zu machen. Weil mich meine Apfelkamera nicht mehr glücklich gemacht hat, habe ich mir im Sommer 2015 eine Digitale Spiegelreflex zugelegt, die mich seitdem bei unseren Abenteuern begleitet.

Aber auch mit den Fotos, die aus der Kamera letztendlich kamen, war ich nicht zu 100% zufrieden. Da ich Wert darauf lege, meine Fotos im manuellen Modus zu fotografieren, passte die Belichtung nicht immer. Manchmal war auch nicht genug Kontrast da. Allerdings ist es so, dass nicht alle Momente reproduzierbar sind: Ein Hund bewegt sich, macht Faxen und zack- ist der Augenblick auch schon wieder vorbei. Klar – selber Schuld! Wenn der Fotograf sein Handwerk nicht beherrscht, ist das eben so und der Hund soll ja auch nicht ständig wie fest gefroren irgendwo sitzen. 🙂

So manche Fotos „werden einfach nichts“. Zum Glück kann man aber mit Bildbearbeitungsprogrammen noch so einiges retten. Da ich für meine Fotos hauptsächlich Photoshop nutze (Lightroom funktioniert genauso gut, allerdings verwalte ich dort nur meine Fotos), möchte ich euch an meinem Wissen teilhaben lassen und euch in meinem ersten kostenlosen E-Book zeigen, wie ich meine Fotos grundsätzlich bearbeite.

Keine Sorge: Es entstehen keine komplizierten Composings oder ähnliches. Ich gebe euch nur kleine Tipps zum Thema Bildretusche, Nachschärfen, Kontraste und Farben regeln sowie Vignetten einfügen und Fotos beschneiden.

E-Book: Hundefotos bearbeiten in Photoshop

BookCover

Alles, was ihr für den kostenlosen Download tun müsst: Ihr solltet euch für unseren Newsletter anmelden. Im nächsten Schritt erhaltet ihr das E-Book. Berichtet uns doch, wie es euch gefallen hat und ob ihr in Zukunft gerne noch mehr in der Richtung von uns lesen möchtet! Zur Newsletter-Anmeldung geht es hier.

Kommentieren

12 Gedanken zu „Unser erstes E-Book ist da!“

    • Vielen Dank!

      Also wenn du Lightroom nutzt, kannst du die meisten Tipps trotzdem umsetzen. Und wenn nicht: Es gibt Photoshop & Lightroom im Moment als Abo für knapp 12 € / Monat. 😉

      Liebe Grüße
      Nicole

  1. Wir gratulieren sehr zum ersten Buch und hoffen, dass noch ganz viele Bücher folgen werden. Wir sind fototechnisch ja echte Katastrophen und bearbeiten unsere Bilder noch nicht einmal. *Asche über mein Haupt* das liegt aber an den Ziel unseres Blogs, der wirklich als Tagebuch fungiert. Ich habe leider keine zeit mich einmal wirklich auf das Thema einzu lassen, jetzt im Moment geht es gar nicht. Aber es ist immer gut zu wissen, wo man nachlesen kann, wenn sich derartige Fragen stellen.

    Alles Liebe und viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    • Echte Katastrophen??? Du bist ja lustig. Du machst so geniale Fotos, Sabine! Gerade das Foto letztens von der Blaumeise ist mir wieder im Gedächtnis geblieben!
      Vielen Dank, ich habe echt Spaß am Schreiben und könnte mir durchaus mal „ein richtiges“ Buch vorstellen. Mal sehen, was die Zeit zulässt…

      Liebe Grüße
      Nicole

  2. Das ist ja witzig – mein erstes E-Book wird auch bald freigelassen 😀
    Ich hoffe dir macht das schrieben genauso viel Spass wie mir^^ Weil ich auf dein eBook gespannt bin, werde ich mich auch für deinen Newsletter anmelden 🙂

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*