Top oder Flop? Der Hundeernährungs-Ratgeber

Hundeernährung ist ein ziemlich heikles Thema und jeder hat seine eigenen Vorstellungen davon, was sein Hund zu fressen bekommen soll.

Da ich absolut neu in der Hundehaltung bin, musste ich mich erst einmal schlau machen, was ein Hund denn so alles fressen darf, was absolut nicht geht und welche Hundeernährung denn jetzt „artgerecht“ ist. Als ich mich auf die Suche nach geeignetem Lesestoff in diese Richtung begeben hatte, musste ich feststellen das es eine unglaubliche Vielfalt an Büchern gibt, die diese Themen behandeln.

Kurzerhand bestellte ich mir 2 Bücher,  einmal ein dünnes Büchlein, „Was mein Hund nicht fressen darf“ von Brigitte Rauth-Widmann und „Mein Hund is(s)t gesund!“ von Iris Wenzel. Das erste Buch besteht aus gerade einmal 32 Seiten und war reine Geldverschwendung.

Natürlich ist mir klar, das ein Hund weder Frostschutzmittel noch Kaffee trinken sollte, und natürlich weiß ich auch, das Moe auf Zigaretten verzichten muss. Vor allem die ständige Verwendung der Worte „gefährlich“,“lebensbedrohlich“ und „giftig“ macht das Lesen nicht wirklich angenehm. Wenn man sich daran nicht stört, und auch gerne erfahren würde, was denn nach Meinung der Autorin das Verfüttern von rohem Fleisch bei dem Hund verursacht, kann man sich auch die liebevoll gestalteten Tabellen anschauen, in denen sämtliche Folgen detailliert beschrieben werden.

Das andere Buch dagegen war eine super Investition, die ich nur jedem raten kann. Dort werden sämtliche Fütterungsmöglickeiten ( Fertigfutter, Rohfutter und Kombifütterung) behandelt, es gibt ein eigenes Kapitel zum Thema Knochenfütterung, Grundsätzliches wird beschrieben (wann füttern, richtige Futtermenge, Energiebedarf),  und ganz zum Schluss gibt es noch eine Produktübersicht vieler Hundefuttermarken. In dieser wird eine Übersicht über die Futterzusammensetzung, Preis/Leistungsverhältnis und Ausgewogenheit geboten. Das Buch ist für mich auf jeden Fall das Beste was ich bisher zu diesem Thema gelesen habe, da es auch sehr schön gestaltet ist.

Wenn ihr auch Buchvorschläge zu diesem Thema (oder auch gerne zu anderen Themen) habt, lasst es mich wissen! Ich freue mich auf jedes neue Buch, mit dem ich mein Hunderegal auffüllen kann.

Folge uns bei Pinterest

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*