Neues Kong – Rezept für Moe

Ich kann eigentlich nicht klagen: Moe hat bisher noch nie einen Kong abgelehnt, egal was drin war. Selbst Sachen, die er so niemals fressen würde, werden inhaliert.

Trotzdem muss ja ab und zu mal was Neues her, denn nur Leckerlis und Leberwurstpaste machen auf Dauer fett und zum Anderen lässt sich die Kombi sehr schnell fressen, egal wie sehr man stopft.

Da dachte ich mir, Moe könnte sein Futter auch einmal im Kong serviert bekommen. Natürlich ist es öde, nur Nassfutter und TroFu zu matschen und hineinzudrücken, also kamen kurzerhand noch 3 Schichten Schmelzkäse hinzu. Unten das Loch mit Schmelzkäse stopfen, dann Nassfutter und TroFu, noch eine Schicht Schmelzkäse, wieder Futter und oben wieder Käse- fertig war die Lasagne à la Moe. Zu guter Letzt kam der Kong mitsamt Füllung noch für kurze Zeit in den Backofen bei 50° C. Wäre natürlich einfacher, wenn man eine Mikrowelle hätte… Dann kurz abkühlen und den Hund genießen lassen.

Moe hatte gute 20 Minuten damit zu tun, und nach dem wohligen Schmatzen zu urteilen, hat es geschmeckt.

Folge uns bei Pinterest

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*