Monatspfoto: Ach du Schreck!

Monatspfoto Ach du Schreck

Wir haben es endlich mal wieder geschafft! Immer wieder haben wir es verpasst, hatten keine passende Idee oder die Umsetzung hat einfach nicht geklappt. Aber wenn Dunkelbunterhund mit ihren Monatspfotos schon in die zweite Runde geht, dann müssen wir da auch einfach dabei sein!

Als ich das Motto für den Oktober las, dachte ich noch: Ganz leicht! Da verkleide ich Moe mal wieder.

Umso mehr der Oktober aber dann voran schritt, machte ich mir Gedanken. Ich sah andere Ideen und fand es dann plötzlich gar nicht mehr so gut, Moe zu verkleiden. Außerdem findet Moe das auch nur mäßig klasse – ja, natürlich macht er es mit und er lässt sich mit ordentlich Keksen bezahlen.

Trotzdem dachte ich: Nee, Moe in einem Kostüm zu stecken, mag ich dieses Mal nicht.

Also habe ich mir überlegt, was Moe denn tatsächlich „erschrecken“ würde. Und da war klar: Das Frauchen muss weg! Denn wo ist Moe ohne Frauchen? 😀

Hier ist also unser Monatspfoto: Ach du Schreck – das Frauchen ist weg!

Ach du Schreck - das Frauchen ist weg!
Ach du Schreck – das Frauchen ist weg!

Natürlich wollte wie immer alles nicht auf Anhieb klappen. Ich dachte bei mir: Moe sollte die Ohren aufmerksam spitzen – und das klappt am Besten mit einem Quietschie. Ich versteckte das also unter der Decke! Was zur Folge hatte, dass Moe erst einmal das Quietsche – und natürlich auch sein Frauchen – suchen musste. 😉

Wo ist das Frauchen?
Wo ist das Frauchen?

Keine Sorge: Moe hat mich wohlbehalten wieder gefunden und sogleich wiederbelebt. Der Geist ist nicht entschwebt. 😉

Wir wünschen allen, die es feiern, fröhliche Halloween und eine gute Süßigkeiten-Ausbeute! (Darum geht es doch, oder nicht? 😉 ).

Kannst jetzt rauskommen, die Luft ist rein!
Kannst jetzt rauskommen, die Luft ist rein!

Folge uns bei Pinterest

Kommentieren

5 Gedanken zu „Monatspfoto: Ach du Schreck!“

  1. Nicole, es tut mir leid. Aber diese Bilder sind schrecklich. Schrecklich lustig! Ich schau hier auf das zweite Bild und stell mir vor, wie du da unter der Decke hockst und Moe sich so seinen Teil denkt. ^^

    Die Idee ist aber super und mit der hellen Decke vor der weißen Wand bist du schon fast im Tarnmodus.

    Vielen lieben Dank für diese Bilder!

    Liebe Grüße, Anja und Lucy




    0
  2. Wie großartig! Ich sitze gerade vor dem Rechner und lache laut!!!!
    Wie Anja stelle ich mir gerade vor wie Du unter der Decke hockst und vor Dich in quietschst!!!!!!
    Herrlich ist auch Moes Blick 😉

    Viele liebe Grüße
    Steffi mit Ren & Stimpy




    0
  3. Großartig!
    Aber natürlich ist das eine Horror Vorstellung, wenn das Frauchen wirklich weg wäre! Wer bezahlt sonst mit Keksen ? Und es wäre ja nicht nur Frauchen sondern auch gleich Mutti weg..

    Liebste Grüße
    Lizzy mit Emmely und Hazel




    0

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. MONATSPFOTE OKTOBER – NOVEMBER DIE ZWEITE – Dunkelbunterhund

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*