Moe & Me trifft Wunderdogs

Moe & Me trifft Wunderdogs
Moe & Me trifft Wunderdogs

Einige von euch werden es vielleicht schon mitbekommen haben: Seit einiger Zeit beschäftige ich mich nebenbei mit meinem neuen Projekt „Wunderdogs“. Und genau heute ist der Zeitpunkt, euch mein Herzensprojekt einmal vorzustellen.

40 Stunden Woche vs. flexible Arbeitszeiten

Letztes Jahr wurde ich in meinem Ausbildungsbetrieb gefragt, ob ich nicht übernommen werden möchte. Die beste Voraussetzung, eigentlich. Tolle Kollegen, im Grunde die Besten, die man in einem Büro haben kann. Der Nachteil: Jeden Tag pendeln, von Kiel nach HH und wieder zurück. Das waren jeden Tag 3 Stunden Fahrt, wenn es gut lief. Meistens waren es eher 4 Stunden oder mehr. Das bedeutete: um 4:30 Uhr aufstehen, gegen 19:00 Uhr wieder daheim sein. Gab es wirklich keine Alternative?

Klar, wir hätten alle nach Hamburg ziehen können. Aber das ist nicht wirklich mein Pflaster, und ich kann Hamburg absolut nicht leiden. Nicht meine Stadt, ganz und gar nicht (Sorry, liebe Hamburger, es liegt nicht an euch! 🙂 ). Trotzdem hätte ich es wohl für ein Jahr noch gemacht, das Fahren.

Zum Glück regelt manchmal die Zeit so einiges und so kam es, dass ich seit Bestehen meiner Prüfung zur Bürokauffrau von zu Hause aus arbeite.

Wunderdogs – mein Herzensprojekt

Das Logo von Wunderdogs
Das Logo von Wunderdogs

Während meiner Ausbildung kam meinem Freund und mir ein Gedanke: Warum kauft man so viel unnötiges Spielzeug und stellt dann fest, dass es absoluter Schrott ist?

Wenn man gerade keine Lust hat, 1.000 Bewertungen zu einem Produkt zu lesen, um ein Hundespielzeug zu kaufen, ist man schon aufgeschmissen. Klar: Jeder Onlineshop möchte seine Produkte im guten Licht da stehen lassen, jeder einschlägige Verkäufer in den Fachgeschäften möchte die nächste billige Frisbee verkaufen, die genau einen Tag hält. Um dann zu sagen: „Also, sie scheinen ja einen ziemlich rabiaten Hund zu haben, bisher hat das doch IMMER gehalten!“

Wir dachten uns, es muss doch mal jemanden geben, der eine EHRLICHE Meinung zu den Dingen aus dem Hundebereich schreibt. Der Empfehlungen abgibt, für Produkte, die man ohne schlechtes Gewissen kaufen kann.

Ich möchte gerne dieser Jemand sein. Moe hat viele Testprodukte erhalten und ist ein toller Testkandidat. Wenn es seinen Zähnen nicht standhält, ist es kein Produkt für uns. Wenn das Spielzeug oder Körbchen 3 Monate hält und danach kaputt geht – dann ist es kein Produkt, dass wir weiter empfehlen werden. Oder eben nur nach bestimmten Kriterien.

Die Idee von Wunderdogs war geboren und wir konnten an die Umsetzung gehen. Der Name, das Design, die Logoidee – wir haben wirklich lange gebraucht, bis alles so war, wie wir es haben wollten.

Dann konnten die Wunderdogs-Produkte eingepflegt werden, und siehe da: Für den Anfang war es gar nicht so viel, was wir wirklich empfehlen konnten! Mit jedem Testprodukt, dass bei Moe & Me einzog, zog ein potentielles Wunderdogs-Produkt ein.

Auch ein Testprodukt, und zwar ein sehr gutes: Der Leuchtturm
Auch ein Testprodukt, und zwar ein sehr gutes: Der Leuchtturm von ROGZ

Es sind tatsächlich nicht alle Produkte, die bei Moe & Me getestet wurden, bei Wunderdogs zu finden.

Wunderdogs kurz erklärt

Das kann unterschiedliche Gründe haben: Wunderdogs ist eine Affiliate-Plattform. Die Produkte, die wir vorstellen, können bei Online-Händlern erworben werden, wir erhalten für jeden Verkauf eine kleine Provision. Wir haben einige Produkte getestet, die es so nicht bei den großen Online-Händlern zu kaufen gibt. Mit manchen gehe ich deswegen eine Non-Profit-Kooperation ein, so zum Beispiel mit Sabrina von Wunschkind.

Sie ist ist bislang die Einzige bei Wunderdogs, die ihre Produkte selber herstellt und bei der unsere Kooperation darin besteht, sie weiter zu empfehlen. Ich hoffe aber, dass sich in dem Bereich bald noch mehr tolle Produkte und nette Kooperationspartner finden.

Der perfekte Produkttester
Der perfekte Produkttester

Ihr seht: Wunderdogs soll mich nicht reich machen. Ich möchte damit vor allem eines: Tolle Produkte vorstellen. Wunderdogs Produkte sollen dies alles können:

  • einzigartig sein: jedes Mensch-Hund Team ist einzigartig. Deswegen stellen wir den Anspruch auch an die Produkte, die wir vorstellen. Einzigartigkeit bedeutet für uns: in Handarbeit hergestellte Produkte oder sinnvolle Innovationen rund um den Hund.
  • unzerstörbar sein: Hunde lieben es, zu Kauen und zu Spielen. Dabei müssen die Materialien des Spielzeugs so gewählt sein, das keine Teile abbrechen oder splittern können. Wir wollen diese Ansprüche erfüllen und für jeden Hund das richtige Spielzeug vorstellen.
  • langlebig sein: wir möchten, das unsere vorgestellten Produkte eine lange Lebens- und Spieldauer haben – auch der Umwelt zuliebe.
  • ungiftig sein: Wunderdogs achtet darauf, Produkte vorzustellen die keine giftigen Inhaltsstoffe beinhalten, zum Beispiel Bisphenol- A, PVC oder Phthalat-Weichmacher.
  • verträglich sein: alle Leckerchen oder Nahrungsergänzungsmittel, die Wunderdogs vorstellt, sind bei uns im Team im Einsatz – ob mit oder ohne Getreide, getrocknetes Fleisch, Öle oder sonstige Futterzusätze. Wir legen höchsten Wert auf Zusammensetzung, Inhaltsstoffe, Nachhaltigkeit und Rückverfolgbarkeit. Außerdem achten wir darauf, dass die Produkte tierversuchsfrei hergestellt und nicht gentechnisch verändert werden.

Sicherlich interessiert es euch aber doch, wo denn das verdiente Geld hingeht: Die monatliche Provision nutze ich für neue Produkte, denn wenn etwas getestet werden muss, kann man das schlecht ohne das Produkt tun. 🙂 Wenn Moe mit dem Testen fertig ist und ich der Meinung bin, dass Spielzeug / Körbchen oder anderes hat überzeugt, wird es entweder behalten oder an die Tiertafel / Tierheim Kiel weiter gegeben.

Mein neuer Job: Bloggerin, Produkttesterin, Fotografin, Schreiberlein, Herbergsmutti…

Ich komme also von einer fast geregelten 40-Stunden-Woche zu Wunderdogs und Moe & Me. Aber nicht nur. Zum Glück habe ich noch andere Qualitäten und so kommt es, dass ich bei meinem Freund angestellt bin. Erdmann & Freunde ist ein Netzwerk, dass sich um die Gestaltung und Umsetzung von Websites und Onlineshops kümmert.

So kann ich meine Arbeitszeit flexibel gestalten, habe eigene Projekte und trotzdem kann ich mich um meinen Hundeblog und um Wunderdogs kümmern. Zusätzlich haben wir noch die Vermietung der Ferienwohnungen in unserem Haus übernommen.

Mein Freund Dennis unterstützt mich mit Wunderdogs wo er kann, ohne ihn würde es die Seite gar nicht geben.

40-Stunden-Woche? Schön wäre es. Eher so 80-Stunden-Woche. Aber: Es macht mir Spaß. Ich lebe meine Arbeit, ich genieße es, Moe die ganze Zeit um mich zu haben, meinen Tag planen zu können, wie ich will.

Ich finde es super, nicht mehr Autofahren zu müssen. Ich liebe es, selbstbestimmt arbeiten zu können. Und es ist das beste Gefühl überhaupt, seinen Job zu lieben.

Das Team von Wunderdogs
Das Team von Wunderdogs

Und nun ran an die Tasten: Ihr habt ein Produkt, dass ihr uns gerne vorstellen möchtet? Dann lasst es uns wissen! Schreibt eure Empfehlung gerne in die Kommentare oder per Mail an me@moeandme.de. Wir freuen uns!

Folge uns bei Pinterest

Kommentieren

12 Gedanken zu „Moe & Me trifft Wunderdogs“

  1. Wow! Coole Idee!
    Ich bewundere Deinen Mut und Deine Entscheidung!

    Mein Traum wäre es auch den ganzen lieben langen Tag mit meinen Hunden zu verbringen. Ich habe auch über 4 Jahre lang eine Zusatzausbildung zur Tierheilpraktinkerin und Hundephysiotherapeutin gemacht. Aber mir fehlt der Mut zum Absprung!
    Und da wir nun auch ein kleines Häuschen bauen, bin ich mehr denn je auf meinen sicheren Job angewiesen!

    All meinen Respekt und ganz viel Glück und Erfolg für diesen Schritt
    Steffi mit Ren & Stimpy




    0
    • Herzlichen Dank ihr 3!

      Vielleicht kommt der Mut noch, bzw. die Umstände sind irgendwann so, dass es klappt. Ich kann dir in dem Zusammenhang nur raten, einmal die DNX- Konferenz zu besuchen, wenn sie wieder in Berlin stattfindet. Man bekommt dort so viel Input & Zuspruch, das ist enorm! Aber ich verstehe, was du meinst. Die Unsicherheit ist da, und wenn man bauen möchte, kann ich es noch mehr nachvollziehen.

      Liebe Grüße
      Nicole




      0
  2. Herzlichen Glückwunsch 🙂 Ich bin ja schon länger mal auf Wunderdogs gestoßen und hab mich immer gewundert (haha Wortspiel) wieso das hier auf dem Blog noch nicht naja sagen wir mal bekannt ist 🙂 Jetzt weiß ich es 🙂
    Ich wünsche dir auf jeden Fall einen grandiosen Start mit deinem / eurem Projekt 🙂 Eine wirklich tolle Idee 🙂

    Liebste Grüße von der ganzen Canistecture Familie 🙂 <3




    0
  3. Oh, wie gut, wir Dich verstehen können….Ich pendle auch noch drei Stunden, wenn alles gut geht hin und her….Seit 11 Jahren. Meine Kräfte schwinden, denn leider bin ich schon etwas älter und das zeigt sich. Ab September ändert sich hier auch einiges….Ich freue mich sehr darauf.
    Allerdings muss ich sagen, dass ich die soziale Sicherheit meines Jobs liebe – ich war mal selbstständig – und mich im Hinblick auf das Rentenalter besser abgesichert fühle. Aber das muss jeder selber für sich entscheiden.

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall Erfolg. Mögen sich Deine Wünsche erfüllen und Du glücklich werden….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke




    0
    • Liebe Sabine,

      11 Jahren sind so wahnsinnig lange, ich bewundere dich, wie du das geschafft hast! Ich bin zum Schluss wirklich nur noch auf dem Zahnfleisch gegangen, diese Fahrerei ist so anstrengend & gefährlich!

      Ich bin gespannt, was sich bei dir ändert. Danke für deine lieben Wünsche!

      Nicole




      0
  4. Respekt vor deiner mutigen Entscheidung! Ich bewundere jeden, der den Schritt wagt und schafft. Ich selber habe eine geregelte 39,5 Gleitzeitwoche, aber einen sicheren Job, den ich zum Glück liebe. Das einzige Problem ist, dass mein Hund daheim bleiben muss…. *seufz* Jeder Tag ohne Shiva ist Verschwendung. Wie sehr freue ich mich immer auf gemeinsame Abende, Wochenenden und Urlaube… vielleicht… eines Tages…
    Ich wünsche euch viel Erfolg! Übrigens – der Leuchturm ist prima und jeden Cent wert! Shiva liebt ihn ebenfalls und er ist (bisher) unkaputtbar.
    Flauschige Grüße
    Sandra & Shiva




    0
  5. Herzlichen Glückwunsch! Ich beneide dich für deinen Mut und deine neue Arbeitsform, wenn es bestimmt auch stressig ist. Und natürlich wünsche ich dir viel Erfolg. Das nächste Spielzeug bestellen wir dann also über wunderdogs 🙂




    0
  6. Liebe Nicole,
    diesen Schritt zu gehen, erfordert wirklich viel Mut und Selbstvertrauen und auch Chilli und ich möchten dir einen ganz tollen Start in das neue Projekt wünschen, dass du die „Leinen“ immer fest im Griff hast und alles so läuft, wie du dir das vorstellst und es dich auch erfüllt. 😉
    Ganz toll auch, dass dein Freund so hinter dir steht.

    Also, Pfoten und Daumen sind gedrückt und alles Gute wünschen Jule & Chilli




    0

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Wochenrückblick 17.08. - 23.08.2015 - Die tut nichts

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*