Moe, die coole Socke

Wochenende ist immer schön: wir haben endlich Zeit, gemeinsam was zu unternehmen.

Diesen Samstag ist leider alles ein bisschen anders gelaufen. Wir hatten einen Wohnungsbesichtigungstermin und Dennis war vorher noch mit Moe im Park, um ihn ein bisschen auszupowern.

Auf dem Rückweg hat er dann gemerkt, dass Moe blutete, konnte aber nicht genau herausfinden, wo es herkam. Er humpelte auch nicht. Trotzdem wurde Moe dann hochgetragen. In der Wohnung haben wir versucht, herauszufinden, wo das Blut herkommt, denn es wurde immer mehr. Alle vier Beine waren besprenkelt, kurzzeitig hatten wir die Vermutung, dass es eventuell aus dem Maul kommt- aber dann habe ich es gesehen: eine Kralle vorne rechts war weg.

Unser Tierarzt war leider nicht zu erreichen, also mussten wir das erste Mal den Tiernotruf bemühen. Wir wurden dann an eine Tierarztpraxis weitergeleitet, die sich auch bereit erklärten, unseren Hund kurz vor Feierabend noch zu behandeln.

Wie es dann immer so kommt: unser Besichtigungstermin musste verschoben werden, das Auto war komplett sowohl von innen als auch von außen vereist und auf den Straßen war ordentlich Verkehr. Zehn Minuten vor Feierabend trafen wir beim Tierarzt ein.

Dann ging’s los: seit der Narkose hat Moe eine panische Angst vor Spritzen. Auch Verband anlegen fand er gar nicht toll…Aber da musste er leider durch. Unsere Sorge war, dass er sich den Verband abkauen könnte, aber ich habe ihm eine Socke übergezogen und bis heute hat er nicht daran herumgeknabbert.

Heute waren wir wieder beim Tierarzt zum Verband wechseln, Mittwoch muss er dann auch nochmal und dann bekommt er einen Schuh.

Aber ich finde, dass ihm meine Socke perfekt steht, oder was meint ihr?:)

Folge uns bei Pinterest

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Moe hat Schuppen | Hundeblog Moe and Me

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*