Mein Hund ist der Beste!

Mein Hund ist der Beste!

Neulich erwähnte ich es erst: Mein Hund ist hochbegabt und absolut einzigartig, phänomenal und großartig. Ja, dieser Meinung bin ich tatsächlich. Und ich habe Beispiele. Plausible Erklärungen, warum mein Hund besser ist als eurer – selbst wenn sich das gestern vielleicht noch ganz anders anhörte!

1. Moe lernt super schnell.

Mantrailing? Haben wir in 4 Wochen mit dem schwarzen Gürtel abgeschlossen. Sämtliche Tricks beherrscht Moe nach dem ersten Vormachen. Halten klappt besonders gut, das ist unser Lieblingstrick. Aber auch alle anderen Tricks haben Manege-Qualitäten. Fragt mal unsere Feriengäste…

Rolle, High Five, Tür zu und zum Abschluss nett winken – ja, das kann Moe!

2. Moe kann die Zeit lesen.

Moe weiß immer, wie spät es gerade ist. 7:30 Uhr: Frühstücken. 7:32 Uhr: Rausgehen. 8:30 Uhr: erstes Schläfchen. 12 Uhr: Frauchen muss kochen. 13Uhr: Mittagsrunde. 14 Uhr: Nachmittagssnack. 14:10 Uhr: Schläfchen.

Mittagsrunde, olé!
Mittagsrunde, olé!

16 Uhr: zweiter Nachmittagssnack oder anderweitige Bespaßung. 16:30 Uhr: kleines Schläfchen. 19 Uhr: Abendessen. 21 Uhr: letzte Pippi-Runde. 21:20 Uhr: Ab ins Bett. Keine Diskussion jetzt. Schlafen!

Eine Apple Watch brauche ich nicht. Ich brauche nur Moe – der sagt mir genau, welches Stündchen geschlagen hat.

3. Moe holt sich Hilfe.

Leckerlie zu weit oben? Spielzeug zu tief in der Kiste? Wofür hat man Personal? Moe holt sich Hilfe. Er ist dabei niemals rabiat oder gemein. Er zeigt nur deutlich mit seinen Blicken und seinem Körper, dass da gerade etwas wäre, dass man gerne hätte. Also, sofort. Bitte.

Das ist übrigens nicht begrenzt auf Spielzeug oder ähnliches. Nein, auch der Joghurtbecher, der Frischkäsebecher und ein Stück Käse wird so regelmäßig verhaftet. Mit unserer Hilfe, versteht sich.

Nur beim Katzen verjagen, da kennt er sich selber aus. Kein Wunder: Frauchen ist ein absoluter Lahmarsch. Bis die aus den Puschen kommt, ist die Katze schon fünfmal um den Teich.

4. Moe erkennt Gefühle und adaptiert sie.

Erwähnte ich schon, dass Moe großartig ist? Wenn ich gut drauf bin, ist Moe gut drauf. Habe ich Probleme, ist Moe auch gestresst. Drehe ich durch, dreht Moe auch durch. Moe ist wie ein Spiegel. Das kann prima sein – manchmal aber auch wirklich anstrengend. Aber hey: Darum geht es heute nicht.

Du bist grummelig? Prima - ich auch.
Du bist grummelig? Prima – ich auch.

Es funktioniert nämlich auch anders: Moe erkennt Gefühle und ist dadurch ein wunderbarer Tröster! Erst im Sommer haben wir das mit einem kleinen Kind erlebt, dass sich beim Spielen im Garten verletzte – nicht schlimm, aber wie kleine Kinder so sind, weinte es. Moe ist fiepend hin gelaufen, hat sich vor die Kleine gesetzt und sich streicheln lassen – der Schmerz war sofort vorbei.

Ich würde behaupten, Moe hat sehr feine Antennen, wenn es um die Stimmung von anderen geht – und das macht ihn wirklich zum Superstar.

5. Moe ist unser Security-Unternehmen

Andere holen sich teure Kameras und schwer bewaffnete, starke Kerle, wir haben dafür ein Monster im Pelz. Denn Moe übernimmt die Rolle als Bewacher unseres Hauses/Arbeitsplatzes perfekt. Jeder Besuch wird durch Bellen angezeigt, reagieren wir nicht, kommt noch ein Knurren dazu.

Allerdings ist das Monster im Pelz auch ab und an im Wartungsmodus. Nachts zum Beispiel, wenn der Marder ans Auto geht, ist Moe „out of Service“.

Du kommst hier nicht rein! Also nur vielleicht.
Du kommst hier nicht rein! Also nur vielleicht.

Und ich behaupte mal, aber das darf jetzt echt keiner lesen: Moe würde notfalls auch beim Raustragen helfen, wenn hier Fremde hinein stiefeln. Nur Kekse sollten sie dabei haben. Oder gut riechen. Oder Bauchi streicheln. Sonst natürlich nicht.

6. Moe wäre ein guter Kandidat für „Wetten, dass…“ gewesen.

Die Wette, von Moe selbst formuliert: „Ich erkenne am Geräusch des Herumkramens im Kühlschrank, ob etwas für mich Fressbares heraus gezogen wird oder es nur Gemüse ist“.

Moe kommt nur dann in die Küche, wenn etwas für ihn abfallen könnte. Nicht zum Betteln, bzw. selten. Aber wehe, ich mache den Kühlschrank auf und fasse nur mit einem kleinen Finger die Käsepackung an – schon steht Moe parat. Ziehe ich Salat heraus oder hole mir ein Getränk, zuckt nicht mal die kleine Kralle.

7. Moe ist geduldig.

Ja, Moe ist ein Traum von Hund. Vor allem ist er absolut geduldig und hat keinen Jagdtrieb. Da läuft ein Eichhörnchen im Garten? Ach, lass es doch. Ich jage es nur mal schnell ein bisschen herum.

Frauchen braucht wieder Ewigkeiten um das Leckerchen aus der Tasche zu fischen? Nicht so schlimm, Moe singt dann einfach zwischenzeitlich. (Kurze) Autofahrten werden auch immer besungen, aber doch nicht, weil man so ungeduldig ist, weil es zum Strand gehen könnte…

Einen Thron gibt es nicht, die Bank muss reichen…
Einen Thron gibt es nicht, die Bank muss reichen…

Ihr merkt schon: Wenn ich könnte, würde ich meinen Hund auf einen goldenen Thron heben und ihm den Hintern pudern, so wie sich das für einen Monarchen gehört. Zum Glück weiß Moe aber nicht, dass er so toll ist – zumindest hoffe ich es. Vielleicht kennt er aber auch das berühmte Zitat:

Dogs are the leaders of the planet. If you see two life forms, one of them’s making a poop, the other one’s carrying it for him, who would you assume is in charge?“ (Jerry Seinfeld)

Sollte das so sein, ist alles egal – und irgendwann gehört die Welt sowieso wieder den Tieren. Hoffentlich.

Folge uns bei Pinterest

Kommentieren

8 Gedanken zu „Mein Hund ist der Beste!“

  1. Hallo Nicole,

    Moe ist wirklich dein Seelenhund. So einen Treffer zu landen ist großartig. Bewahrt euch eure kleinen Eigenheiten und Rituale. Man weiß sie so sehr zu schätzen.
    Moe hat wirklich superfeine Antennen. Er kann dich übrigens perfekt lesen. Das ist mir bei unserem Besuch aufgefallen. Fühlt euch mal geflauscht.

    Flauschige Grüße
    Sandra & Shiva




    0
  2. Ich bin sicher, Moe ist der Beste Hund der Welt 🙂 Das denkt jeder Hundehaber von seinem Hund und jeder hat recht … es ist doch auch wunderbar, wenn man solche Gefühle hat!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara – die auch die Besten sind!




    0
  3. Moe ist der perfekte Hund für dich! Jeder bekommt doch den Hund, den er verdient hat. Griesgrämig gucken kann er auf jedenfall super. *lach*

    Die Zeit kennt Charly auch perfekt. Und er weiß auch genau, wann es sich lohnt in der Küche vorbeizuschauen. Wir haben doch supertolle Wauzis. *grins* Das denkt zumindest jeder von seinem Hund.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly




    0
  4. Liebe Nicole,

    das ist wieder eine wunderschöne Liebeserklärung an Moe.
    Und da Du schlüssig den Beweis erbracht hast, gibt keine Zweifel: Moe ist der tollste Hund der Welt.
    [Enki habe ich die Schlappohren zu gehalten].

    Herzliche Grüße
    Stephie mit Enki und Luna




    0
  5. Einfach schön zu lesen. Ich freue mich jedesmal wenn ich von so glücklichen Hund/Mensch Gespannen lese 🙂 und kann es voll nachempfinden. Wie kann es anders sein, mit Aaron geht es mir auch so.
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron




    0

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*