Man muss nicht immer der Beste sein…

Man muss nicht immer der Beste sein
Man muss nicht immer der Beste sein

Aber gerne der Kreativste! Das dachte sich dieser Golden-Retriever wohl auch. Und wie heißt es so schön: Nutze den Tag! Das heißt, gutes Futter sollte man nicht links liegen lassen. 🙂 Ich hätte mich jedenfalls ganz genau so verhalten.

Wie ist das bei euch? Könntet ihr an den Leckereien vorbei laufen?

Folge uns bei Pinterest

Kommentieren

4 Gedanken zu „Man muss nicht immer der Beste sein…“

  1. Nun, für uns gilt auch, wir sind nicht die Perfektesten und Schnellesten, aber oft die Lustigsten am Start. ;o)
    Ich denke nicht, dass Socke so gefrässig gewesen wäre, aber meine Hand würde ich dafür nicht ins Feuer legen.

    Und ganz ehrlich lachen mussten doch alle Beteiligten im Video. Wir übrigens auch. Und Applaus hat der Goldi auch bekommen….Zu Recht. Wer kann schon so konzentriert futtern, wenn ringsherum so ein Tumult ist.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke




    0

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*