Liebster Award: Neue Fragen an Moe & Me

Liebster Award neue Fragen

Es geht Schlag auf Schlag: Innerhalb von 3 Wochen wurden wir jetzt mehrere Male zum Liebsten Award nominiert! Das ehrt mich sehr und ich freue mich – herzlichen Dank!

Da ich im Moment mit den Gedanken ganz woanders bin und mir nicht so sehr viele kreativen Gedanken machen kann, freut mich die Nominierung doppelt: Einerseits, weil wir geehrt wurden aber auch, weil ich mir beim Antworten geben nicht so viele Gedanken machen muss. 😀

Die erste Nominierung kommt von Bettina und Nera von Zuhause auf Reisen. Ich muss gestehen, dass ich mich ehrlich geärgert habe, dass mir der Blog bisher entgangen war – denn Bettina lebt(e) das Leben, was ich so toll finde: Arbeiten im Ausland, Surfen, Reisen.

Hach. Ich freue mich, wenn es bei uns soweit ist und bis dahin vertreibe ich mir die Zeit auf ihrem Blog und schaue mir die wunderschönen Bilder an. 🙂 Also liebe Bettina: Herzlichen Dank für die Nominierung!

Die zweite Nominierung kommt von Katarina und Loki von Loki der Labrador. Die Beiden bloggen noch nicht so lange und ich bin gespannt, wie sich der Blog entwickeln wird. Vielen Dank auch hier für die Nominierung! 🙂

Ich gehe also mal der Reihe nach und fange erst mit den Fragen von Bettina an und komme dann zu den Fragen von Katarina. Viel Spaß! 😉

10 Fragen – 10 Antworten von Zuhause auf Reisen

1. Road Trip mit Hund ist das was für dich? Wenn ja warum? Wenn nein warum?

Na, auf jeden Fall. Ist auch bereits in Planung und ich hoffe, mit dem Wohnmobil reisen ist auch ein Roadtrip. 😉 Ich freue mich wahnsinnig auf unser Abenteuer und kann mir keine schönere Art vorstellen, um mit dem Hund zu reisen. 🙂

2. Unsere treuen Freunde haben ja so die Fähigkeit uns in echt peinliche Situationen zu bringen? Was war eure peinlichste Situation die ihr mit eurem Vierbeiner erlebt habt?

Puha, da gab es schon so viele. Mir ist es wahnsinnig peinlich, wenn ich Moe Grashalme aus dem Poschi ziehen muss. Mir war es unangenehm, als er in die Innenstadt von Sylt sein Häufchen gesetzt hat.

Mir war es unangenehm, als er vor den Dönerladen in Kroatien gekotzt hat. Und an vieles kann ich mich nicht mehr erinnern, weil ich äußerst gut im Verdrängen bin. 😀

3. Wie wirst du auf andere Blogger aufmerksam?

Ich muss ehrlich gestehen: Durch Google. Wenn mich ein Thema interessiert, google ich danach. Selten sind es dann aber Hundeblogs, sondern eher Reise- oder Aussteigerblogs. 🙂

Moe macht mich auch sehr glücklich.
Moe macht mich auch sehr glücklich.

4. Was macht dich glücklich?

So vieles, da ist es einfach schwer, nur eines zu nennen. Ich habe gelernt, die kleinen Dinge wertzuschätzen. Am Sonntag zum Beispiel habe ich einen Schwan beobachtet, wie er durch die Lüfte flog – in einer absolut perfekten Flugbahn, ganz geschmeidig und wunderschön.

Ich habe ihm lange zu- und hinterher geschaut. Solche kleinen Momente machen mich glücklich.

5. Wohin würdest du gerne mal mit Hund reisen?

Mein persönlich wichtigstes Ziel mit Moe ist mein „Heimatdorf“ in Portugal. Ich möchte ihm zeigen, wo ich einen Teil meines Lebens verbracht habe und ihm von der Hündin erzählen, die ich damals so wahnsinnig gerne adoptiert hätte.

6. Was war bislang in Bezug auf das Bloggen deine grösste Herausforderung?

Das Umgehen lernen mit bösen und verletzenden Kommentaren. Das war tatsächlich schwierig, weil ich sehr sensibel bin und ich nur ganz schwer mit gemeinen Menschen umgehen kann. Kritik finde ich immer in Ordnung, aber wenn es unter die Gürtellinie geht, habe ich ordentlich zu knabbern.

7. Bist du eine Frühaufsteherin oder doch eher die Langschläferin?

Teils, teils. Im Sommer liebe ich die Sonnenaufgänge und habe überhaupt kein Problem damit, sehr früh aufzustehen. Im Winter habe ich richtige Probleme und würde gerne bis 10 Uhr liegen bleiben. Generell brauche ich aber vor allem Kaffee und Stille, dann bin ich auch im Winter vor 10 Uhr wach. 😉

8. Was braucht es um dich nach einem schlechten Tag bei der Arbeit wieder aufzumuntern?

Seit der Selbstständigkeit habe ich kaum schlechte Tage – das ist echt ein Vorteil. Aber wenn ich mal den Kopf frei haben möchte, gehe ich die 10 Minuten bis an die Ostsee und bin dann wieder ausgeglichen.

9. Was ist deine grösste Leidenschaft?

Schon immer und wird es wohl immer sein: Das Lesen. Ein Leben ohne Bücher kann ich mir nicht vorstellen. Die Fotografie ist neu dazu gekommen und tja, Hunde sind auch eine sehr große Leidenschaft. 😀

10. Wie bringst du die Inspiration fürs Bloggen am besten zum Fliessen?

Die meisten Ideen kommen mir beim Duschen. Ich habe keine Ahnung warum, aber das Duschen regt meine Kreativität an. 😀

Vielen Dank, liebe Bettina! Da waren ja echt spannende Fragen bei! Kommen wir nun zu den Fragen von Katarina. 🙂

10 Fragen – 10 Antworten von Loki der Labrador

1. Was macht euren Hund besonders? Gibt es spezielle Macken oder Vorlieben?

Das wäre wohl eine ganze Liste. Macken hat er unendlich viele und wahnsinnig tolle Charakterzüge – klar, er ist ja auch mein Hund. 😉 Besonders charakteristisch ist wohl seine große Liebe zu Menschen. Egal, ob groß, klein, dick, dünn: Jeder wird geliebt. Ob er will oder nicht. 🙂

Macken hat Moe einige. Vor allem ist er extrem verfressen, hat einen herrlichen Dickkopf und ist dadurch echt stur wie ein Esel.

2. Wie lastet ihr euren Hund aus?

Alles, was die Nase beansprucht, steht ganz hoch im Kurs. Darüber habe ich neulich sogar mal geschrieben und unsere liebsten Aktivitäten rausgesucht: Lieblingsaktivitäten mit Hund.

3. Was ist eure schönste Hunde-Erinnerung?

Der Moment, als ich Moe das erste Mal gesehen habe und ich direkt wusste: Der ist es. Dieser Moment macht mir immer noch Gänsehaut und auch heute noch bin ich unfassbar glücklich.

4. Habt ihr schon schwere Momente mit eurem Hund durchleben müssen?

Es gab eine Zeit, in der ich nicht sicher war, ob ich Moe gewachsen bin. Diese Zeiten sind längst überstanden. Aber zum  Glück hatten wir noch keine schweren Krankheiten oder ähnliches.

5. Wie vereinbart ihr Berufsleben und Hund?

Da sowohl Herrchen als auch ich von zu Hause aus arbeiten, ist es bei uns kein Problem – wahrscheinlich hätten wir sonst auch keinen Hund.

Liebster Award
Liebster Award

6. Inwiefern hat euer Hund euer Leben verändert?

Verändert würde ich sagen, nicht. Aber durchaus in andere Bahnen gelenkt. Wir sind ruhiger geworden und wir planen immer um Moe herum: Wohin geht es in den Urlaub, damit wir alle etwas davon haben? Wohin können wir ziehen, ist alles hundegerecht? Wenn man einen Hund hat, plant man vieles ganz anders.

7. Kann euer Hund besser mit Rüden oder Hündinnen?

Weder noch. Leider. Moe findet andere Hunde einfach total überflüssig und blöd.

8. Habt ihr Lieblingsorte, wo ihr gerne mit eurem Hund hingeht?

Ich bin eigentlich überall gerne, außer dort, wo andere Menschen und Hunde sind. 😉 Sprich morgens oder abends am Strand, im Wald oder auch auf dem Feld. 🙂

9. An welchen Baustellen arbeitet ihr gerade in Sachen Hundeerziehung?

Wenn man so will, arbeite ich an Moes Toleranz in Sachen andere Hunde. Mittlerweile können wir bereits gut an anderen Hunden vorbei gehen, selbst wenn die richtig Alarm machen – so lange sie eine gewisse Distanz wahren.

Dieser Abstand ist tagesvariabel und macht mir manchmal ziemlich zu schaffen, aber irgendwann wird es klappen. Bestimmt. 🙂

10. Wo schläft euer Hund am liebsten?

Im Bett, zwischen uns. Wenn wir arbeiten, schläft er am Liebsten in seinem Körbchen, für das wir gerade händeringend Ersatz suchen oder auf dem Teppich im Büro.

Vielen Dank auch an dich, liebe Katarina, für die schönen Fragen! 🙂

Letztes Mal hatte ich bereits ein paar Blogger nominiert, deswegen mache ich es dieses Mal nicht. Aber natürlich darf sich jeder nominiert fühlen, bzw. mitmachen, dem die oben genannten Fragen gefallen! 🙂

Folge uns bei Pinterest

Kommentieren

1 Gedanke zu „Liebster Award: Neue Fragen an Moe & Me“

  1. Ihr seid aber sehr fleissig und beantwortet alle Fragen so toll. Ich begleite Euch schon eine ganze Weile und freute mich richtig, dass ich viele Antworten schon kannte und die verlinkten Beiträge auch alle gelesen hatte. Sehr, ehr schön….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke




    0

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*