Kunstdruck: Hunde für die Wand

Kunstdruck: Hund für die Wand
Kunstdruck: Hund für die Wand

Hä, was? Hund für die Wand? Oh ja. Als bekennender „Ich-bin-nicht-Tine-Wittler“ und „Deko-ist-nur-an-Weihnachten-gut“ Mensch habe ich weder viele Bilder noch viel Dekokrams rumstehen. Was nicht heißt, dass ich das nicht schön finde, aber ich habe kein Talent dafür und wenn ich mir mal ein Bild kaufe, gefällt es meist dem Herr im Hause nicht.

Also wird es gelassen. Bis jetzt.

Kunstdruck: Wand verschönern für Dummys

Dalmatian Dots
Dalmatian Dots

Frederik von Nize hat mich angeschrieben und mir ein Angebot gemacht: Ich darf mir ein oder zwei Kunstdrucke aussuchen. Coole Idee! So konnte ich vorab mal mit meinem Herzmann schnacken, was denn genehm wäre.

Nize ist eine Design- und Werbeagentur aus meiner absoluten Lieblingsstadt Deutschlands: Berlin. Teilweise werden die exklusive Design- und Kunst-Drucke von ihnen selbst hergestellt, andere kommen von Künstlern und Designern rund um die Welt. Auf ihrer Plattform kann man sich die Werke anschauen und mal ehrlich: Am Anfang konnte ich mich echt nicht entscheiden.

Als Hundebesitzer schaut man natürlich erst einmal: Was für Kunst rund um den Hund gibt es denn? Ja, herrlich. Das erste Bild, gleich ein Volltreffer: Kackende Hunde. Leider ist es das nicht geworden, weil das Herrchen eben nicht so einen grandios lustigen Geschmack hat. Aber: Ich habe mir für das Bild bereits einen Platz ausgesucht und es wird noch einziehen! Das ist sicher.

Stattdessen haben wir uns einstimmig für „Dalmatian Dots“ und „Happiness“ entschieden.

Ein Dalmatiner und ein Mädchen auf einer Schaukel?!

Limitiert auf 100 Stück
Limitiert auf 100 Stück

Hört sich vielleicht merkwürdig an, dass wir uns für einen Kunstdruck von einem Dalmatiner entschieden haben. Aber 1. finde ich, sieht es auch ein bisschen wie Moe aus – der ist ja schließlich auch schwarz-weiß, 2. sieht der Hund einfach total cool aus, 3. ist es auf 210 g/qm naturweißes Büttenpapier gedruckt und soll einige hundert Jahre halten.

Außerdem ist „Dalmatian Dots“ auf 100 Stück limitiert, wir haben Nummer 2 erhalten. Also, wenn ihr auch einen möchtet, haltet euch ran! 🙂

Happiness: Freiheit auf der Schaukel
Happiness: Freiheit auf der Schaukel

In den zweiten Druck habe ich mich Hals über Kopf verliebt. Es zeigt, wie ihr sehen könnt, ein kleines, blondes Mädchen auf einer Schaukel. Happiness. Kein Stress, kein Ärger, alles war gut wenn einem der Wind um die Nase pustete und man nur versuchte, höher und noch viel höher zu schaukeln.

Für mich ist das einerseits ein Symbol für die Kindheit, andererseits eine Erinnerung, Dinge gelassener zu nehmen, dankbar für den Moment zu sein – und manchmal auch Kind zu sein. Genau das passt zu mir, denn Erwachsen werden, das kann warten.

„Sei Pippi – nicht Annika!“

Das Schaukelkind – ich liebe es.
Das Schaukelkind – ich liebe es.

Der Druck ist 295 g/qm, naturweißes Fine-Art-Papier und richtig groß: 40 x 60 cm misst es und ich muss unbedingt noch einen Rahmen besorgen.

Dieser hier passt mit seinem Blauton leider so gar nicht, aber da ich es hängen haben wollte, musste er übergangsweise herhalten. In solchen Momenten stellt man dann auch mal fest, wie viele Bilderrahmen man eigentlich besitzt: Das sind eine ganze Menge, allerdings alle bislang ohne Bilder. Zum Glück lässt sich das ändern.

Herrchen und ich haben dank Nize eine gute Möglichkeit gefunden, dass Haus zu dekorieren. Wir haben uns bereits 4 weitere Drucke ausgesucht, die nach und nach ihren Weg zu uns finden werden – die Ferienwohnungen müssen schließlich auch bestückt werden. 🙂

Lieben Dank an Frederik, der uns die Drucke kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt hat!

Kommentieren

7 Gedanken zu „Kunstdruck: Hunde für die Wand“

  1. Oh wie wunderschön 🙂 Eure Auswahl gefällt uns sehr – allem voran der Dalmatinerdruck (klar oder?!). Das schaukelnde Mädchen hat auch wirklich etwas, ich kann verstehen, warum ihr es ausgesucht habt.
    Ich bin gespannt, wie die Drucke an ihren Plätzen aussehen und würde mich über Bilder freuen!

    Gepunktete Grüße
    Katharina mit Milo




    0
    • Danke, uns auch. Die Bilder machen sich wirklich gut. Tatsächlich hängen die Bilder schon, nur zum Fotografieren habe ich sie wieder abgenommen. 🙂

      Liebe Grüße
      Nicole




      0
  2. „Als bekennender „Ich-bin-nicht-Tine-Wittler“ und „Deko-ist-nur-an-Weihnachten-gut“ Mensch habe ich weder viele Bilder noch viel Dekokrams rumstehen. Was nicht heißt, dass ich das nicht schön finde, aber ich habe kein Talent dafür und wenn ich mir mal ein Bild kaufe, gefällt es meist dem Herr im Hause nicht.“
    So ist es bei uns auch. Wir mögen es eher minimalistisch…

    Ich freue mich sehr, wenn Euch die Bilder gefallen…Der Stil des Dalmatinerbildes gefällt mir gut, das Bild mit der Schaukel erinnert mich eher an Effi Briest…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke




    0
  3. Oh wie cool ist das denn?!
    Ich finde den/die -Dalmatiner Dots auch voll schön 🙂

    Würde bei mir auch gut reinpassen..

    Liebe Grüße
    Klara




    0

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Monatspfoto Oktober: Wikinger-Grusel | Hundeblog Moe and Me

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*