Hunde-Shooting mit der Tiertafel Kiel e.V. 2019

Es war bereits im Mai 2019, als ich kurzzeitig wieder zum glücklichsten Menschen auf dem Planeten wurde. Ich meine – was ist besser als 1 Hund? Richtig! 23 Hunde!

Zum gemeinsamen Shooting mit der Tiertafel Kiel e.V. kamen einfach wieder so viele, dass ich es erst gar nicht glauben konnte, als mir Iris (die Vorsitzende) den Zettel zeigte.

Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass Menschen sich Zeit nehmen und mit ihren Hunden den Weg an den Strand finden – nur, damit sie am Ende ein paar Fotos von mir haben.

Der kleinste Hund des Tages: Loulou und ihr Ball

Die liebe Iris hat sich den Hintern aufgerissen im Vorfeld. Ohne sie wäre es wirklich nicht möglich gewesen – sie hat die Menschen koordiniert, hat in ihrem nigelnagelneuen Auto dreckige, sandige, nasse Hunde und ihre Menschen gefahren (wer macht sowas?) und trotz super viel Stress Kaffee und Kekse organisiert. Und einen riesigen Blumenstrauß für mich.

Das sie trotz voller Blase die ganze Zeit noch lustig drauf war und das Ganze mit Humor genommen hat – mehr muss man eigentlich nicht wissen, um zu ahnen, was für ein großartiger Mensch Iris ist.

Rotti Pascha

Die Kunden der Tiertafel Kiel e. V. waren entsprechend auch alle super gut drauf und auch dieses Mal waren wieder ein paar Hunde (und Besitzer) dabei, an die ich mich wohl ewig und drei Tage erinnern werde.

Zum Beispiel war da Devil. Als ich den Namen las, dachte ich noch: Oha – Hauptsache, der Name ist nicht Programm. Und dann erwartete mich die Überraschung: Devil ist eine kleine, süße Mischlingsdame, die mit ihrem Namen ungefähr das zu tun hat: Nichts.

Sie war einfach nur zauberhaft und ihr Herrchen war unfassbar fotogen. Glücklicherweise darf ich euch auch eines der gemeinsamen Fotos der Beiden zeigen. Sind sie nicht zauberhaft?

Devil und Herrchen

Dann war da noch Kirmeskopf Balu. Balu ist eine herrliche Mischung aus Border, Boxer und Labbi und weit weg von erwachsen. Er hatte die beste Gesichtsakrobatik des Tages zu bieten und sein Frauchen ist einfach ein Herz (sie kannte ich bereits von dem Shooting 2 Jahre zuvor).

Leica war auch noch am Start. Bei ihr handelt es sich um einen kleinen Spitz – unheimlich mutig und willensstark.

Die Kleine ist ins Wasser gegangen und ihr Herrchen hat mehrfach betont, wie wichtig es ihm ist, dass Leica in den Kalender kommt – jedes Mal schaut er in alle Hundekalender, nie ist ein Spitz vertreten. Herr P., das ändern wir ab sofort!

Maischa – die wunderbare Dobi-Hündin

Shayla bringt mich immer noch zum Lachen, wenn ich sie auf den Fotos sehe. Denn mit Shayla hatte ich so gar nichts zu tun. Sie hat mich mit dem Poppes nicht angesehen und dabei hätte ich sie am Liebsten direkt geklaut. Aber: Kein Interesse ihrerseits.

Und der Grund waren weder die Leckerchen noch das Spielzeug – Shayla wollte ins Meer. Und zwar NUR dahin. Das Frauchen hat alles versucht, sie wenigstens kurz aus dem Wasser zu bekommen, was etwa auch für 5 Minuten gelang. Shayla fand es doof und wollte  ins Meer. Gut, dass ich mein Teleobjektiv aufgeschraubt hatte – und Shayla eben in ihrem Element fotografieren konnte.

Schlussendlich waren alle Vierbeiner toll. Mein Herz schlägt natürlich am Meisten für die beiden Rottis (Diva und Pascha) sowie für die Dobermann-Hündin Maischa. Aber alle Hunde haben mir irgendeine kleine, unvergessliche Erinnerung beschert. Schaut euch gerne die Slide-Show an um ein paar Impressionen zu bekommen.

Ich hoffe, wir können dieses Shooting bald wiederholen! Und ich würde mich natürlich freuen, wenn wir einige Kalender verkaufen können, so wie in den Jahren zuvor auch schon.

Der Erlös geht natürlich, wie in den Jahren zuvor, an die Tiertafel Kiel – und damit direkt an die Kunden. Weitere Fotos könnt ihr bald auf meiner Wuschelpfoten-Website sehen, wenn ich es endlich schaffe, alle hochzuladen.

Matschprinzessin

…Ach – den Namen Matschprinzessin darf ich nun übrigens auch für ein weiteres Jahr tragen. 🙂

Kommentieren

2 Gedanken zu „Hunde-Shooting mit der Tiertafel Kiel e.V. 2019“

  1. Wunderbare Bilder sind wieder entstanden – und ich kann gut verstehen, warum ein Bild von Dir so begehrt ist 🙂 Ich gebe gerne zu, dass ich ja auch schon überlegt habe … aber jetzt soll erstmal Peanut ankommen und wenn es euch dann irgendwann mal wieder an die (Nord)see verschlägt, dann kann ich mich ja melden.
    Ich finde die Bilder von Shayla im Wasser einfach nur genial – und alle anderen natürlich auch.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

  2. Wie schön, dass Du wieder die Bilder gemacht hast. Hut ab, vor Deinem Ehrenamt… Ich mag es auch mal etwas zu tun, ohne einen Vorteil zu haben oder dies vergütet zu bekommen.

    Möge der Kalender ein Renner werden und viel Geld zugunsten der Tiertafel eingenommen wird. Gleiches hoffe ich auch für „mein“ Buch….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


error: Content is protected !!