Und schon geht es wieder heim…

Gefühlt war es erst gestern, dass wir aufgebrochen sind. Dabei stimmt das gar nicht: Am 26.12.2018 sind wir in Deutschland abgereist. Bei „herrlichem“ nasskalten Winterwetter. Unser Ziel: Auf nach Süden! Auf nach Portugal. Zu gern wollte ich Moe meine Heimat Portugal zeigen. Ich wollte wissen, was meine beiden Männer davon halten.

Ich verrate nicht zu viel, wenn ich sage: Wir sind nicht das letzte Mal dort gewesen. Uns allen hat die Zeit in Portugal extrem gut gefallen. Wir wurden komplett entschleunigt, es war herrlich warm. Wir waren oft im Meer, vor allem in der Region rund um Faro, aber auch in Péniche.

Moe konnte es immer kaum erwarten, ins Meer zu laufen und hat es richtig genossen, wenn wir unsere Stellplätze hundegeeignet direkt am Meer bezogen haben. So ein Privatstrand ist tatsächlich das größte Geschenk für Moe!

Aber nun ist die Zeit rum. Es geht wirklich wieder heim und ich kann gar nicht sagen, wie ambivalent ich mich gerade fühle. Einerseits freue ich mich dieses Mal wirklich sehr auf Deutschland – ich mag den Frühling dort. Ich freue mich darauf, einige Reparaturen und Anpassungen am Wohnmobil zu machen, Freunde zu treffen, Projekte umzusetzen (unter Anderem wird es wieder ein Tiertafel-Shooting am Strand geben) und – Pizza bei unserem Lieblingsitaliener essen zu gehen. Unsere Hochzeit vorzubereiten. Andererseits wäre ich gern noch viiiiiiel viel länger in Portugal geblieben.

Aber: Im Mai geht unsere Reise weiter!

Da wartet nämlich etwas wirklich Phänomenales, Tolles, Wunderbares auf uns: Wir werden 2x mit der Fähre fahren! Wir haben eine Kooperation geschlossen und wenn alles klappt, werden wir unseren Sommer in Estland, Lettland und Litauen verbringen. Und mal ehrlich: Ich habe keine Ahnung, was uns dort erwarten wird! Ich bin unheimlich gespannt auf dieses neue, großartige Abenteuer.

Bis dahin muss unser Familienbett stehen. Wir müssen zur Inspektion und zum Ölwechsel. Und: Ja. Auch zum Tierarzt. Ich habe unheimlich Angst davor, aber es muss nun sein.

Heute packen wir unsere Zelte und fahren aus der Nähe von Clermont-Ferrand los. Die deutsche Grenze werden wir heute noch nicht erreichen – aber morgen. Und dann heißt es wieder: Hallo Deutschland!

Folge uns bei Pinterest

Kommentieren

3 Gedanken zu „Und schon geht es wieder heim…“

  1. Ich freue mich sehr, dass Ihr nach Deutschand kommt und wünsche euch von Herzen, dass Ihr alles erledigen könnt, was Euch wichtig ist. Ich finde es toll, dass Du die Tiertafel noch einmal unterstützt und finde es natürlich so spannend, dass Du in die Hocjzeitsplanung gehst. Das ist eine aufregende Zeit….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

  2. Schön, dassd ie Zeit in Portugal so toll gewesen ist. Und noch mehr freue ich mich auf die Lettland Berichte wenn es denn soweit ist. Da würde ich auch gerne mal hin 😀
    Für den Tierarztbesuch alles gute!

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

  3. Ihr erlebt ja wirklich eine Menge 🙂 Estland, Lettland und Litauen würden mich auch sehr interessieren, ich freue mich schon auf deinen Bericht von dieser Reise!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*