Hamburch, du komische Stadt

Hamburg du komische Stadt

Gefühlt führen wir aktuell ein absolutes Jetset-Leben. Wobei, ich denke, 3 Tage unterwegs machen noch keinen Star, oder? 🙂 Jedenfalls waren das Herrchen und ich am Freitag und Samstag auf dem Barcamp in Flensburg (wer das nicht kennt, sollte das unbedingt mal kennenlernen, lohnt sich! Bald ist das Barcamp in Kiel und wir sind definitiv wieder dabei.).

Und gestern waren wir in Hamburg. In der Stadt, die ich nicht ganz so prickelnd finde…

Zu Wasser und zu Land...
Zu Wasser und zu Land…

Mit dabei ein etwas fußlahmer Hund, ein ungern Autobahn-fahrendes Herrchen und natürlich ich, die mit gefühlt 300 Taschen (man muss ja auch alles dabei haben für den Fall, das…) für einen Tag vielleicht ein bisschen zu viel eingepackt hat. Aber ich wollte auf Fototour gehen, in der Zeit die das Herrchen für einen Geschäftstermin nutzte.

Hund geschnappt und die Rothenbaumchaussee in Hamburg hinunter gelaufen. Dabei sind mir (wieder mal) die für Hamburg typischen Dinge (aus meiner Sicht) aufgefallen:

Hamburg ist protzig

Protziges Hamburg
Protziges Hamburg

Zumindest einige Gebiete. Und einige Menschen. Was ich da schon erlebt und gesehen habe, ist echt spannend. Zugegeben, die Häuser sind wunderschön. Altbauten, wundervoll saniert und mit ihrem eigenen Charme.

Davor der klassische Porsche oder ein anderer, schicker Sportwagen. In den Gärten natürlich keine Bewohner, sondern nur die Gärtnerfirma. Muss schon fein sein, so zu wohnen…

Was ich aber absolut nicht leiden kann, ist die Arroganz so mancher Menschen. Und ganz häufig begegnet mir die in Hamburg, so auch dieses Mal wieder: Der Radweg war gesperrt, der Fußweg verkleinert. Vor der Baustelle stand also ein Schild, sehr groß und deutlich: Radfahrer bitte absteigen. Hält sich natürlich keiner dran. Und so wurden wir zweimal auf einem kurzen Stück weggeklingelt und konnten uns das eine Mal nur mit einem Hechtsprung in eine kleine Hecke retten, weil Moe und ich sonst umgefahren worden wären.

Wieso? Wieso hat dort keiner Zeit? Wobei, eigentlich weiß ich es. Großstädte sind hektisch, saugen die Energie auf und lassen die Leute aggressiv werden. Immerhin: Wir haben es überlebt und haben nur einen Schrecken abbekommen.

Hamburg ist schnieke

Oh ja, Hamburg kann auch so richtig schön. Wasser, Boote, nette Häuser, wundervolle Zäune: Wenn man sich umschaut, gibt es wunderschöne Ecken in Hamburg. Gerade die Ecke, in der wir waren, hatte ein schönes Flair und ich hätte alleine die zahlreichen Zäune stundenlang fotografieren können. Habe ich aber nicht. Ich habe mich wie so ein bekloppter Paparazzi gefühlt und wahrscheinlich habe ich auch genau so ausgesehen. 🙂

Hamburg ist schnieke
Hamburg ist schnieke

Hamburg ist dreckig

Trotz der absolut schnieken Ecke gibt es doch immer wieder Ecken, die einfach nur eklig sind. Auch wir haben (natürlich) so eine gefunden und uns wieder über die Menschen geärgert, die es nicht für nötig halten, ihren Müll anständig wegzuschmeißen.

Hamburg ist dreckig
Hamburg ist dreckig

Hamburg hat Natur

Das hat Hamburg wirklich, obwohl es eine Großstadt ist. Trotzdem gibt es Ecken, die herrlich grün sind, Enten können beobachtet werden und in den Parks lässt sich schön Spazieren gehen. Das Mufflon hat sich jedenfalls pudelwohl gefühlt und war begeistert am Schnüffeln.

Hamburg hat Natur
Hamburg hat Natur

Hamburg ist vielleicht gar nicht so doof wie ich dachte.

Anstrengend ist Hamburg. Zumindest für mich. Ich habe dort immer das Gefühl, dass mir meine ganze Energie allein durch den Straßenverkehr heraus gesaugt wird und der Rest schwindet dann unter den vielen, vielen Menschen. Ich bin einfach kein Typ für diese Stadt.

Auch Moe war total platt nach diesem Tag, wir sind zwar insgesamt nur eine 3/4 Stunde herum gelaufen (auch wegen seiner Verletzung) aber letztendlich hat uns das völlig ausgereicht.

Nature at its best
Nature at its best

Allerdings: Ich würde gerne noch mal in Ruhe, ohne Zeitdruck, nach Hamburg kommen und einfach die ganzen Kleinigkeiten fotografieren, die es dort gibt. Gegebenenfalls auch ohne Moe, denn obwohl ich denke, dass es ihm heute gefallen hat, war es doch ziemlich anstrengend für ihn.

Und da so viele meiner Lieblingsunternehmen in Hamburg ansässig sind, muss an dieser Stadt doch mehr dran sein, oder? 🙂

Safety first
Safety first

Kennt ihr Hamburg, seid ihr schon einmal da gewesen?

Folge uns bei Pinterest

Kommentieren

11 Gedanken zu „Hamburch, du komische Stadt“

  1. Generell kein Stadtmensch denke ich, dass so eine große Stadt wie Hamburg natürlich auch für große Gegensätze sorgt. Arm und reich, Hochglanz und Dreck, hier wird man sicherlich das auseinander klaffende Gefüge sehr deutlich wahrnehmen.

    Vor vielen Jahren auch schon mal kurz anlässlich einer Hochzeit in Hamburg verweilend, aber nicht viel gesehen, kann ich mich eigentlich nur an einen unglaublichen Verkehr und Prachtbauten entlang der Alster erinnern.

    Linda würde es natürlich gefallen. Großstädte sind voll ihr Ding – gerne auch die dreckigen Ecken… :-)))

    LG Andrea




    0
  2. Ich liebe Hamburg! Obwohl wir 1.5h pro Strecke brauchen lohnt es sich einfach, vor allem habe ich das Gefühl dass Lotta dort viel lieber gassi geht als überall anders ? sie genießt das Stadtleben enorm, denn immer wieder wird sie angesprochen wie süß sie sei, dann wird viel gelaufen, auf Rolltreppen wird der verwöhnte hund auf den Arm genommen und wenn wir fischbrötchen essen fällt komischerweise immer etwas für Sie ab ?
    Und, so komisch es klingt, ich liebe das protzige von Hamburg! Ich glaube man muss selber die Nase etwas höher halten als man es gewohnt ist in Hamburg, aber dann empfängt man viel Respekt, Aufmerksamkeit und Gastfreundschaft ?
    LG,
    Paula und Lotta ☺




    0
  3. Wir waren leider noch nie in Hamburg. Aber vielleicht ändert sich das bald. Schade, dass es euch in der Großstadt nicht so gut gefallen hat. Kommt doch einfach einmal nach Wien. Wir waren ein paar Tage dort und kommen aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly




    0
  4. Wir lieben Hamburg!
    Obwohl ich absolutes Dorfkind bin, bin ich absolut verliebt in diese Stadt. Ich kann dir noch nicht mal genau sagen warum. Für Timmy wäre es auf Dauer wohl nichts, er fühlt sich auf dem Dorf sichtlich wohler. Er ist einfach kein Stadthund. Aber wir trainieren fleißig und im Urlaub können wir mit ihm auch schon durch Städte laufen und so hoffen wir, dass wir irgendwann mit ihm an der Alster eine Runde drehen können.

    Liebe Grüße,
    Victoria und Beagle Timmy




    0
  5. Ich war vor vielen Jahren an einem Wochenende in „Hamburch“ und mir hat es damals sehr gefallen. Socke gab es da noch nicht und wir haben viel gesehen und haben uns dort wohlgefühlt. Doch die Jahre haben mich verändert. Ich mag die Großstädte nicht mehr so gerne, fühle mich auch schnell gestresst und kann mich an dem Ziel möglichst viel in kurzer Zeit sehen und erleben nicht mehr erfreuen. Der Socke-nHalter und Socke sehen das ganz anders. Beide lieben die Stadt und würden immer wieder nach Hamburg….

    Die Geschichte mit dem Fahrrad hätte Dir auch gut im Münsterland passieren können. Hier sind die Radfahrer auch nicht sonderlich freundlich…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke




    0
  6. Ich war da noch nicht, will da auch überhapt nicht hin… ich bin eben ein Landhund 😉
    Aber meine Vi war schon da und der gefällt es dort schon sehr gut. Aber auch sie ist und bleibt ein Landmensch 😉

    Schlabbergrüße Bonjo




    0
  7. Meine Liebe,

    ich kann dich total verstehen – Hamburg und ich haben viele Jahre gebraucht, bis wir „richtig warm“ geworden sind… Aber mittlerweile ist es meine Heimat geworden und ich weiß die vielen Vorteile zu schätzen – zum Beispiel, dass man nur eine Stunde bis nach Kiel benötigt 😉

    Wenn du das nächste mal in HH bist, dann sag gerne Bescheid – May und ich werden uns große Mühe geben, dir und Moe ein paar unserer Lieblings-Ecken zu zeigen (und vielleicht wirst du dann ja irgendwann doch heimlich ein kleiner Hamburg-Fan) 🙂

    Bis dahin euch noch eine ganz schöne Woche und grüßt die Ostsee von uns!
    Liebe Grüße
    Christin




    0
    • Vielen lieben Dank! Also erstmal steht die Einladung zu uns an die Ostsee. Und dann, vielleicht, komme ich auch mal nach Hamburg und lass mich überzeugen. 😀

      Liebe Grüße
      Nicole




      0
  8. Hamburg ist meine Perle!
    Wie schade, dass es Dir bisher noch nicht so gut gefallen hat, aber vielleicht versuchst Du es nochmal ohne humpelnden Hund, nur mit dem Liebsten und ihr leiht euch Fahrräder? Vielleicht kannst Du dann die bunte Mischung hier besser entdecken. Melde Dich gerne, wenn Du Tipps brauchst!
    LG, Julia




    0
  9. Ich liebe Hamburg, ich war schon öfter dort – doch beim lesen deines Beitrags ist mir aufgefallen noch nie mit Hund – das muss sich ändern 🙂




    0

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*