Fortan-Nahrungsergänzungsmittel und Pflege

Cafortan
Cafortan

Manchmal stellt man fest, das der Hund trotz vielleicht guter Ernährung, einen Mangel aufweist. Sei es brüchige Krallen, vermehrter Fellwechsel oder einfach nur Zahnstein.

Gegen alle diese kleinen und großen Mangelerscheinungen hat Fortan etwas. An dieser Stelle möchte ich euch ein paar Produkte vorstellen. Manche haben wir selber ausprobiert, andere hat Moe nicht angenommen beziehungsweise sind für uns noch nicht notwendig gewesen, aber vielleicht für euch.
Zunächst beginne ich bei Cafortan. Dieses Vitaminkonzentrat steigert die Widerstandskraft, fördert die Knochen-und Zahnbildung, gibt seidiges Fell. Diese Tabletten bekommt Moe nun regelmäßig, da er leider sehr brüchige Krallen hat. Ich hoffe, das sich das dadurch bessert.

Auch wegen der Krallen bekommt Moe nun auf sein Futter regelmäßig das Cervico, ein Pulver aus Hefe und somit Biotin. Das Biotin hilft uns Menschen ja auch bei Haaren und Nägeln, dementsprechend wird es sicherlich auch Moe und seinen Krallen/seinem Fell gut tun.

Zu Testen gab es auch noch Dicalciumphosphat, dieses sollte gleichzeitig mit dem Cafortan gegeben werden und sorgt für eine bessere Calciumaufnahme. Calcium ist wichtig für die Knochen und die Zähne, dementsprechend sollte darauf auch geachtet werden.

Die Glykan Compact Tabletten sind aus 40% Grünlippmuschelextrakt und wichtig für gesunde Gelenke, etwas, das gerade bei Moe mit seiner Hüftgelenksdysplasie angebracht wäre. Leider hat Moe da seine ganz eigene Meinung zu, er mag die Tabletten nämlich nicht kauen. Da er pro Tag 6 Stück davon bekommen sollte, bleibt mir nichts anderes, als diese unter das Futter zu mischen, damit er sie zu sich nimmt.

Fortan Karotten kennen wir schon von einem anderen Hersteller. Es sind getrocknete und pelletierte Karotten, die, in Öl und Wasser eingeweicht, zum Futter dazu gegeben werden. Sie sind stark karotinhaltig und wirken blutbildend, abwehrsteigernd gegenüber Infektionen und verbessern das Haarkleid. Moe hat sie das letzte Mal bekommen, als er einen kleinen Magen-Darm-Infekt hatte und es hat ihm nicht nur gut geschmeckt, sondern auch gut geholfen.

Zecken und Flöhen kann man mit extra dafür ausgelegten Halsbändern zu Leibe rücken, die Gabe von Knoblauch reicht aber manchmal schon aus. Die Knobletten von Fortan bestehen aus Knoblauch und Bärlauch, sodass die Viecher (hoffentlich) fern bleiben. Moe mag sie jedenfalls.

Auch wichtig bei Moes Hüftproblem: die Gelenkschmiere muss, soweit es geht, erhalten bleiben. Dafür sorgt Pul-Fortan Protect mit Glucosamin. Es stärkt unter anderem die Reparaturmechanismen des Körpers. Die anderen Inhaltsstoffe sorgen für die natürliche Beweglichkeit und Elastizität. Auch diese Tabletten muss ich Moe leider untermogeln, aus freien Stücken nimmt er sie (noch nicht) an.

Keimöl hat Moe während des Fellwechsels immer mal wieder bekommen, da er dann zur schuppigen Haut neigt. Wirkt also sehr gut, schmeckt ihm auch wenn es über das Trockenfutter gegeben wird. Aber achtet auf die Dosierung, zuviel ist nicht so gut! 🙂

Moe genießt es, wenn ich ihm die Ohren sauber mache. Das scheint, neben dem Bürsten, tatsächlich das angenehmste Pflegeritual zu sein. Von Fortan haben wir nun eine Ohrenpflege bekommen, diese sollte handwarm sein und dann mit ein paar Tropfen einmassiert werden. Ich glaube, das gefällt Moe sogar noch viel besser als das trockene Taschentuch.

Auch eine Zahnpflege darf natürlich nicht fehlen. Natürlich ist diese wichtig, aber wenn es etwas gibt, mit dem ich mich unbeliebt machen kann, dann damit. Keine Chance, mit einem Fingerling oder sonstiges an Moes Zähne zu kommen. Dann gebe ich ihm lieber einen Knochen oder etwas anderes, auf dem er herumkauen kann.

Ein Glanz-Pflege-Shampoo war auch dabei, dieses haben wir allerdings auch noch nicht ausprobiert. Ich dusche Moe sehr selten, eigentlich nur, wenn es unbedingt nötig ist. Das Shampoo riecht aber sehr gut und ich freue mich darauf, es ausprobieren zu können. 🙂

PS: Fortan hat auch Produkte für die Katze!

 

 

 

Folge uns bei Pinterest

Kommentieren

5 Gedanken zu „Fortan-Nahrungsergänzungsmittel und Pflege“

  1. Moe hat aber eine richtig lange Liste mit Problemen. Ich hab mich gerade spontan gefragt, ob es nicht umgekehrt ist, und er ohne all die Zusatzmittelchenn besser dran wäre? Die meisten – eigentlich müssten es alle sein, sonst stimmt was nicht;-) – gibt es gibt es ja nicht nur vom Pharmakonzern sondern auch von Mutter Natur.




    0
    • Das stimmt, Moe hat so seine kleinen Wehwechen. Allerdings bekommt er diese Zusätze noch nicht lange. Die Probleme zB mit den brüchigen Krallen hat er seitdem er bei uns ist, und das hat sich weder durch Futterumstellung und/oder andere Zusätze gebessert. Deswegen war die Hoffnung, das es dieses Mal vielleicht klappt.
      Aber du hast Recht: ich müsste mich da noch mal schlau machen was es als Alternative gibt. 🙂




      0
  2. Ist manchmal schon etwas seltsam, was die Leute alles für ihre Tiere tun, aber auf sich selbst achten sie oft nur wenig, gerade in Bezug auf Nahrungsergänzungsmittel.




    0
  3. Hallo Nicole,
    ein wirklich lange Liste und sicherlich führt diese auch bei dem einen oder anderen Hundehalter zur Verwirrung. Es gibt so viele Produkte in diesem Bereich und keiner weiß genau, welches ist das richtige für seinen vierbeinigen Liebling.
    In einem sind wir uns doch alle klar: „Hunde benötigen natürliche Mineralstoffe für ein gesundes Hundeleben, die in den meisten Futtermitteln nicht mehr enthalten sind.“ Für eine nährstoffreiche Hundeernährung ist es wichtig darauf zu achten, dass lebenswichtige Spurenelemente wie Siliciumdioxid, Magnesium, Calcium, Zink und Eisen ggf. durch Nahrungsergänzungsmittel „ohne“ Chemie zugefüttert werden bzw. ins Hundefutter beigemischt werden und das von Anfang an. Hier hat bestimmt jeder Hundehalter seine eigene Überzeugung, was das richtige für seinen Hund ist.




    0
  4. Danke für den hilfreichen Artikel.

    Da mir besonders die Fellpflege am Herzen liegt, ist das Nahrungsergänzungsmittel bei Fellwechsel von spezieller Bedeutung für mich.




    0

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*