Die #positivchallenge – Unser Wochenrückblick

Diese Woche stand ganz unter dem Motto der #positivchallenge. Wir wurden sowohl von Julia und Lola als auch von Melanie nominiert, 7 Tage lang 3 positive Dinge zu posten. Diese Art von Challenge finde ich klasse, denn die kleinen positiven Dinge im Alltag übersieht man häufig. So habe ich in den Tagen bewusster gelebt und mir sind viele Kleinigkeiten aufgefallen, die schön waren.

Montag bis Sonntag im Schnelldurchlauf

Der Montag startete nicht wirklich gut. Moe hatte die Knochen von Sonntag Abend wohl nicht wirklich gut vertragen und uns in der Nacht mehrfach wach gemacht. Er war unruhig, ihm war warm und er konnte nicht schlafen. Wir dann auch nicht. Dementsprechend übermüdet waren wir alle.

Am Abend gab es dann zur besseren Nachtruhe noch einen kleinen Snack, pürierte Nektarine mit Honig und Kokos. Und siehe da, die Nacht war besser. 😉

Den 2. Tag der #positivchallenge habe ich meiner Lieblingsarbeitskollegin gewidmet, mit der ich Freundschaftsarmbänder ausgetauscht habe. Außerdem hatten Moe und ich riesigen Spaß dabei, Kartons zu zerlegen. 🙂

Brennesselsuppe und allerlei Getier

Wie man unschwer erkennen kann, machen Moe und ich gerne Selfies. Ok, Moe nur so halbgerne. 🙂 Außerdem startete diese Woche mein #projektgarten. Es gibt hier allerhand zu tun und sagen wir es mal so: Wenn jemand unstillbaren Appetit auf Brennesselsuppe bekommen sollte, ich hätte einen Jahresvorrat anzubieten. 🙂

Wir machen hier jeden Tag Bekanntschaft mit neuen Tieren in unserem Garten. Die Schnecke auf dem Baum war noch das niedlichste neben unseren Fischen. Wir haben auch Frösche, Kröten, Nacktschnecken, Asseln, Libellen, Regenwürmer und Blutegel. Brrr. Wenn ich an die denke, gruselt es mich.

Kuscheln, backen und das Sonnendeck

Auch wenn wir zu 90 % mit Gartenarbeit beschäftigt sind (und nicht das Gefühl haben, dass es voran geht, haha), muss kuscheln zwischendurch sein. Moe genießt den Garten sehr und auch die warmen Steine auf der Terrasse findet er am Abend toll.

Ich habe auch schon das erste Mal gebacken, natürlich mit tatkräftiger Unterstützung. Ob der Kuchen was geworden ist, müssen die Nachbarn entscheiden. 🙂

Das war auch schon wieder unsere Woche. Es wartet noch eine Menge Arbeit auf uns, aber irgendwann wird es sicher weniger.

Wir wünschen euch nun einen tollen Tag des Hundes und eine feine Woche! Habt es gut!

Folge uns bei Pinterest

Kommentieren

3 Gedanken zu „Die #positivchallenge – Unser Wochenrückblick“

  1. Ha, ha, ha der Blick auf dem Selfie ist herrlich……

    Ein schöner Wochenenrückblick, wobei das Kuschelbild unser besonderer Liebling ist.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke




    0
  2. Oh, sonnengewärmte Terrassensteine – positiver kann es ja nicht mehr werden! So etwas liebe ich! (Und Kuschelbilder natürlich!)
    Liebe Grüße
    Lotta




    0

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*