Der Snack-Kreisel

Ach, wie viel Spielzeug haben wir schon getestet, und immer wieder ist die Enttäuschung groß, wenn wieder was nach kurzer Zeit kaputt geht. Dieses Mal war es der Snack-Kreisel. Eigentlich machte das Teil einen ganz soliden Eindruck, sieht aus wie dieses Kong-Material (so ein bisschen Gummiartig) und besteht aus 2 Hälften, die nach dem Füllen mit kleinen Keksen wieder miteinander verschraubt werden. Durch 2 kleine, verstellbare Öffnungen können dann die Kekse herausgekullert werden.

Ok, mittlerweile hätte ich wissen müssen, dass Moe, wenn es ums Fressen geht, eher rabiat vorgeht. Trotzdem haben unser grüner Snackball und auch der Kong schon gut ein Jahr ohne jeglichen Kratzer überlebt ( dazu muss ich natürlich erwähnen, dass Moe auch nur maximal einmal die Woche ein besonderes Spielzeug mit Fressen gefüllt bekommt, es soll ja was Besonderes bleiben!) Daher sind meine Erwartungen an ein neues Spielzeug auch sehr hoch.

Der Kreisel wurde während des ersten Durchgangs vor ein paar Wochen schon gut benagt und durch die Luft gewirbelt (zum Glück besitze ich keine teuren Porzellanvasen…) und hatte entsprechend auch ein paar Zahnspuren abbekommen.

Ich gab dem Teil ab dem Zeitpunkt noch 3 Durchgänge.

Nach dem heutigen Tag bin ich mir da nicht mehr so sicher, denn jetzt sieht das Ding schon reichlich ramponiert aus und eigentlich gehört es auf den Spielzeugfriedhof. Aber wenn man Moe’s Blick auf dem unteren Bild sieht, muss ich den Snack-Kreisel wohl heimlich entsorgen…

Folge uns bei Pinterest

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*