Das Klugscheisser Hundebuch

Kennt ihr das? Ihr seid mit eurem Hund auf der alltäglichen Gassirunde unterwegs und sowohl ihr als auch der Hund langweilt euch. Zum Ball spielen ist die Wiese zu weit, und immer nur Ball spielen ist ja auch langweilig. Oder die Gassirunde muss heute mal kürzer ausfallen, weil ihr noch einen Termin habt.

Trotzdem kann der Spaziergang noch spannend werden, denn hier kommt die Lösung in Form eines kleinen Taschenbuchs: Das Klugscheisser Hundebuch. Dort gibt es auf 145 Seiten tolle Ideen, den Spaziergang spannend zu gestalten, ohne das man irgendwelche großen Hilfsmittel mitschleppt. Man braucht nur seinen eigenen Körper oder schaut sich die Umgebung an, ob sich dort etwas finden lässt, mit dem man Übungen machen kann.

Dabei gibt es kleine Piktogramme, die einem gleich sagen, wie anspruchsvoll die Übung ist (kleiner Hundehaufen-leichte Übung, großer Hundehaufen-schwere Übung), ob die Übung für den Park/Wald oder die Stadt geeignet ist und für wie viele Hunde/Menschen die Übung gedacht ist.

So kann man dem Hund beispielsweise das „Einparken“ zwischen den Beinen des Besitzers beibringen, unter einem Geländer durchkriechen, man bringt ihm bei, das ein Leckerli tabu ist, oder das Bein wird als Agility-Stange umfunktioniert.

Das Buch ist klein und leicht und für uns war es eine nette Anregung, die Welt ab und zu als großen Abenteuerspielplatz zu betrachten. Moe freut es jedenfalls, wenn er mal nicht nur nebenher trotten muss.

 

error: Content is protected !!