Dänemark mit Hund – Teil 1

Wir sind wieder hier: in Bjerregård, Dänemark. Ab heute haben wir uns ein kuscheliges Häuschen gemietet, mit Ofen, Whirlpool und Sauna. Nach unserer Ankunft musste natürlich gleich der Strand erkundet werden. Heute pustet der Wind hier extrem und Moe musste sich gut festhalten, damit er mit seinen Dumbo-Ohren nicht wegfliegt. 🙂

Bjerregard ist bei uns deshalb so beliebt, weil es preislich wirklich günstig ist – wir buchen immer über Esmarch und haben dabei gute Erfahrungen gemacht, aber der Weg zum Strand ist auch relativ kurz und man hat hier alles, was man und Hund braucht. Moe kann hier am Strand meist ohne Leine laufen, ein Naturschutzgebiet ist auch in der Nähe, dort kann man gut spazieren gehen. Der Købmand ist gleich um die Ecke –  also perfekt um Urlaub zu machen.

Die Natur ist wunderschön und wenn es nicht gerade wie aus Kübeln schüttet-so wie jetzt- ist es traumhaft. Heute Nachmittag hatten wir zum Glück Sonne, sodass die Fotos auch etwas geworden sind.

Wir möchten euch jetzt jeden Tag ein kleines Stück Dänemark zeigen, damit ihr auch ein bisschen Fernweh bekommt. Seid ihr dabei?

Unterwegs

Folge uns bei Pinterest

Kommentieren

8 Gedanken zu „Dänemark mit Hund – Teil 1“

  1. Oh wie wunderbar. Nachdem ich nun die letzten Wochen erstmal nachgelesen habe und so einiges aufgeholt habe was bei Euch so los war, freue ich mich nun auf ein Stück Dänemark.
    Luri und ich lieben ja die Küste und können Euch daher gut verstehen und freuen uns sehr für Euch. Genießt die Zeit und nutzt sie wie geplant zum gemeinschaftlichen Entspannen und Abschalten 🙂

    Alles Liebe
    Luri und Anja




    0

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Urlaub mit Hund: 8 Hundeblogger verraten Ihre besten Tipps
  2. Urlaub mit Hund: 9 Hundeblogger verraten Ihre besten Tipps - Checkin DE

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*