Wenn das Spielzeug das Foto zerstört: West Paw Bumi und Moe | Werbung

West Paw Bumi und Moe

„Hello, hier ist dog“. – Manchmal kauft man einfach ziemlich bescheuert ein.

Moe bekommt ja eigentlich gar kein Spielzeug mehr. Wir haben uns dem Minimalismus verschrieben und ich weiß, dass er mit seinen aktuellen Habseligkeiten mehr als glücklich und zufrieden ist. Dennoch hatten wir am 05. August ein ganz besonderes Jubiläum: Vor 9 Jahren an genau dem Tag ist Moe bei uns eingezogen. Wir feiern den Tag nicht wirklich, aber trotzdem merkt man sich solche Anlässe ja irgendwie.

Da ich also im April schon wusste, dass dieser Tag kommen würde und ich auch ein „Reisetrösterli“ dabei haben wollte, falls es mal nicht sooo klasse unterwegs läuft, habe ich Moe damals ein Spielzeug gekauft.

Ich habe mich für den „Bumi“ von West Paw entschieden (damit ist der Artikel quasi wieder Werbung, wegen Namensnennung, oaaar), weil ich den optisch cool fand, er sah super zum Zergeln aus und Moe hätte damit bestimmt genau so viel Freude wie mit seinem Hurley. Dachte ich.

Um es mal vorwegzunehmen: Moe findet Bumi gar nicht soo schlecht. Aber ich finde Bumi doof. Denn Bumi ist nicht fototauglich. Und damit reiht sich Bumi ein in die Riege: Wenn du Fotos vom Hund machen möchtest, kauf dir nicht dieses Spielzeug (ähnlich wie der Kong Safestix, über den hatte ich ja mal berichtet).

Natürlich habe ich euch auch Anschauungsmaterial mitgebracht. Also: Wenn ihr auf gelungene Hundefotos steht, kauft nicht den Bumi. Wenn euch das ganz egal ist und euer Hund einfach nur Spaß am Spielen haben soll – dann ist der Bumi gar nicht soo schlecht. Aber seht selbst:

Was den Bumi auszeichnet: Moe bekommt weder ihn, noch seinen kleinen Bruder Hurley klein geschreddert. Die halten einfach wahnsinnig viel aus, Bumi kann sogar ordentlichen Zerrspielen mit Herrchen widerstehen. Ziemlich cool!

Außerdem sind die Spielzeuge von West Paw ungiftig, schwimmen können sie auch und lassen sich sogar im Geschirrspüler reinigen (wenn man denn einen hat).

Moe könnte Bumi auch normal tragen – so ist es ja nicht. Er macht es nur nicht.

Jetzt fehlt uns eigentlich nur noch der Tizzi – aber ich fürchte, der wird ähnlich unfotogen sein.

Werbung

Folge uns bei Pinterest

Kommentieren

3 Gedanken zu „Wenn das Spielzeug das Foto zerstört: West Paw Bumi und Moe | Werbung“

  1. Ach, da kenne ich noch einige ander Spielzeuge, die dezent unfotogen sind. Natürlich der Kong Safestix, der wirklich der Kracher ist, aber ich finde den eDgar von Glückshund auch prima… Haste da mal Apportierfotos gemacht? Der ist wirklich der Knaller. Irgendwie ist entweder der Schwanz oder eine Pfote mitten im Gesicht. Ich könnte mich immer beömmeln.

    Wobei ich finde, dass du es noch gut hingekriegt hast. Moe sieht einfach auf jedem Foto klasse aus, selbst wenn er noch so ne Fresse zieht. Echt der Hammer!

    Flauschige Grüße
    Sandra & Shiva

  2. Haha, der zerstört ja wirklich jedes Foto. Und das will was heißen bei deinen Künsten und Moes Aussehen, die zusammen nun doch jedes Foto toll aussehen lassen.
    Vielen Dank für die Warnung, wird nicht gekauft.
    Außerdem sieht Bum so aus, als ob Enki den mit dem ihm eigenen Geschick regelmäßig im Auge hätte.
    Herzliche Grüße
    Stephie

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*