Blogparade: Welche Vorurteile uns als Hundehalter begegnen

Vorurteile finden wir doof!
Vorurteile finden wir doof!

Wenn man sich mit einem Menschen unterhalten kann und sich gut versteht, dann hat das einen Grund: Man hat die gleichen Probleme, man hat ähnliche Erlebnisse und ähnliche Interessen.

So geht mir das mit Sabrina von aboutqueen und Rebecca von vermopst*. Unsere Themen? Natürlich unsere Hunde Queen, Molly und Moe.

Während einer Unterhaltung kam dann ein Thema auf, dass uns alle nicht wirklich in Ruhe ließ: Die Vorurteile anderer Hundebesitzer oder auch Nicht-Hundehalter gegenüber unserem Hund und / oder auch uns selber.

Da wir 3 uns dort wirklich kuriose Dinge zu erzählen hatten, absurde Erlebnisse, Bemerkungen oder einfach nur das offensichtliche Verhalten mancher Menschen, kamen wir schnell auf die Idee, euch daran teilhaben lassen zu wollen.

Denn nicht nur die Vorurteile sind es, die einem manchmal das Leben erschweren, sondern gut gemeinte Ratschläge, Beschimpfungen, Unterstellungen und auch Ablehnung.

Es tat gut zu wissen, dass es nicht nur mir mit Moe so ergeht, sondern auch anderen. Das Möpse für einen schlechten Spruch eine Steilvorlage liefern, liegt fast auf der Hand. Aber das Sabrina sich mit ihrer Queen auch einen Hund ins Haus geholt hat, der für blöde Bemerkungen herhalten muss, hätte ich kaum gedacht.

Auch ich habe mit Moe ein paar Erfahrungen machen dürfen, über die ich mich unheimlich geärgert habe. Über die Personen, von denen die Aktion ausging, aber mehr noch über mich, dass ich nicht schlagfertig genug war in der Situation. Deswegen empfinde ich Erleichterung, wenn ich die Erlebnisse erzählen kann.

Wir drei Mädels waren uns also einig: Jeder von uns bekommt blöde Sprüche an den Kopf, es gibt die ewigen Besserwisser und die Meckerer. Und wir sind uns sicher: Euch geht es genauso.

Daher kam uns die Idee, euch an unseren Erlebnissen teilhaben zu lassen und euch zu motivieren, auch über eure Erfahrungen zu berichten.

Eventuell können wir so dafür sorgen, dass sich ein paar Personen angesprochen fühlen und wenn nicht, erreichen wir vielleicht dafür euch und zeigen euch: Ihr seid nicht alleine. 🙂

Starten werden wir mit unserer Blogparade am 27.07., ihr könnt also gespannt sein. Und vielleicht hat der ein oder andere von euch Lust, mitzumachen. Wir freuen uns auf eure Geschichten!

Folge uns bei Pinterest

Kommentieren

4 Gedanken zu „Blogparade: Welche Vorurteile uns als Hundehalter begegnen“

  1. Super Idee von euch. Wir sind gespannt, mit welchen Vorurteilen ihr zu kämpfen habt.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly




    0
  2. Vorurteile hoch drei….Wir sind gespannt, wobei wir die Vorurteile gegenüber einem Schäferhund und seiner Halterin ja schon auf Sabrinas Blog lesen konnten…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke




    0
  3. Wenn auch jetzt erst, möchte ich auch noch meinen Kommentar abgeben 😉
    Ich finde diese Blogparade sehr interessant und bin gespannt, was ihr alles so zu berichten habt, denn auch Chilli und ich mussten uns schon so einiges anhören… 🙁

    Wir sind also sehr über euren ersten Beitrag zu diesem Thema morgen gespannt.
    Jetzt wünschen wir euch aber erst noch einen schönen restlichen Sonntag! 😉

    Liebe Grüße senden Jule und Chilli




    0

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Blogparade: Begegnungen mit anderen Hundehaltern | Hundeblog Moe and Me

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*