And the Award goes to…

Liebster Award
Liebster Award

Ihr werdet es nicht glauben, aber Moe und ich wurden nominiert! Sogar gleich zweimal, für den Liebsten Award von Anke und von Abby.

Wir sagen schon einmal vielen DANK!!! 🙂 Wir möchten natürlich keinen benachteiligen und haben deshalb auf alle 22 Fragen geantwortet.

Vorab wollen wir natürlich auch ein paar nominieren und zwar:

1. Isabella
2. Luna
3. Bella
4. Bonjo
5. Beagle Tibi

Was ist der „Liebster Award“?

Liebster Award” wurde von Bloggern für Blogger ins Leben gerufen. Es ist eine Art gegenseitiger Unterstützung im Bloggernetzwerk und expliziet für kleine, neuere Blogs, die noch nicht so viel Publikum haben. Der Ablauf nach Nominierung ist wie folgt:

1. Bei der Person, die dich nominiert hat bedanken und in deinem Artikel den Blog erwähnen.
2. Die 11 Fragen beantworten, die dir gestellt wurden.
3. Nominiere 5 bis 11 Blogger für den Award, die bisher weniger als 1.000 offizielle Leser haben.
4. Stelle 11 neue Fragen für die Nominierten zusammen.
5. Schreibe die Regeln in deinen Beitrag.
6. Das Logo des Awards wird kopiert und in den eigenen Beitrag gesetzt.

Zunächst erstmal die Fragen von Abby:

1. Frage für eure 2Beiner: Warum ist es der Hund geworden?

Es war einfach Liebe auf den ersten Blick, anders kann man es nicht beschreiben. Die ganze Geschichte findet ihr hier.

2. Wäre eine Katze nicht einfacher gewesen?

Im Gegenteil. Wir sind häufig unterwegs und uns wurde einmal gesagt das Katzen nicht soo gerne reisen. Von daher würde es die Katze bei uns ziemlich doof finden. 🙂

3. Frage für euch 4Beiner: Was war bisher das lustigste, was du je angestellt hast?

Ooh, das ist gar nicht so leicht. Ich denke, als ich den Topf mit 1kg Cilli con carne (schon abgekühlt) vom Herd geholt und gefressen habe. Das war richtig lecker sage ich euch. Nur leider war ich den ganzen Tag sehr durstig und Herrchen hatte nichts mehr zu Essen…

4. Alleiniger Herrscher oder ist vielleicht doch ein 2. Hund geplant/ schon da?

Frauchen möchte unbedingt noch eine Hundedame aufnehmen, Herrchen bisher aber nicht. Ich bin da ein bisschen zwiegespalten, denn einerseits ist Gesellschaft ja nett, aber Futter und Spielzeug teilen? Ich weiß nicht.

5. Wie kamt ihr zum Hundeblog?

Herrchen macht was mit Internet und Frauchen schreibt gerne. Also hatte Herrchen die Idee mit diesem Blog.

6. Was gehört eurer Meinung nach zu einem richtigen Hundeleben dazu?

Viel Zeit mit Frauchen und Herrchen, spielen, kuscheln, Abenteuer auf unseren Reisen erleben!

7. Gekauft oder selbstgemacht – was mögt ihr mehr?

Frauchen kann leider nicht wirklich viel, aber wir mögen lieber selbstgemachtes. Vor allem Kekse und Eis!!

8. Was mögt ihr mehr – im Sommer oder im Winter rausgehen?

Eigentlich mag ich beide Jahreszeiten, im Sommer kann ich im Meer schwimmen und im Winter im Schnee auf der Wiese rumtollen oder Schneespaziergänge machen. Frauchen mag aber den Winter lieber.

9. Wovor habt ihr richtig Schiss bzw. was mögt ihr gar nicht?

Angst habe ich vor Feuerwerk, aber nur wenn ich dann draußen unterwegs bin. Drinnen weiß ich das mir nichts passiert. Wind von hinten finde ich auch richtig doof, da kommen meine Schwanzhaare immer durcheinander.

10. Wohin möchtet ihr unbedingt mal zusammen mit euren 4Beinern reisen?

Frauchen und Herrchen haben schon ganz viele Reisepläne, aber ich freue mich immer am Meisten über Orte, an denen ich auch frei laufen kann und den ganzen Tag mit den beiden zusammen bin. Spannend fand ich unseren Schweden-Trip, vielleicht ja mal Norwegen oder Island?

11. Was ist der spannendste Trick den ihr könnt?

Der coolste Trick von mir ist, das ich meinen Zweibeinern mitteilen kann wann ich Hunger habe und wann es Zeit ist Gassi zu gehen. 😉

Die elf Fragen von Anke:

1. Wieso bloggst du?

Siehe oben. 🙂

2. Was ist dein Hauptthema?

Bei uns ist alles querbeet dabei, aber Kernthema ist immer Moe bzw der Hund im Allgemeinen.

3. Was macht deinen Hund besonders?

Moe ist sehr sensibel und liebevoll zu Menschen und er bringt uns täglich um Lachen.

4. Wieso hast du einen Hund?

Das Herrchen hatte damals schon einen Hund in der Familie und ich selber wollte schon immer einen Hund haben. Ich habe mich, seit ich lesen kann, mit Hunderassen beschäftigt und alles Mögliche über die einzelnen Rassen auswendig gelernt. Trotzdem musste ich erst ausziehen, bis ich mir meinen Wunsch erfüllen konnte. Hunde sind für mich einfach die besten Haustiere: loyal, witzig und sie sind immer gern überall dabei. Mit  Moe ist es der perfekte Hund für uns geworden, weil wir uns auch sehr ähnlich sind.

5. Was ist deine Lieblingsbeschäftigung?

Reisen und lesen, beides teilt sich den Platz. Und natürlich mit Moe kuscheln!

6. Hast du einen Traum, etwas das du furchtbar gerne tun würdest?

Träume habe ich eine ganze Menge und nach und nach versuche ich alles zu realisieren. Am liebsten würde ich mein ganzes Leben lang herumreisen und mir das Reisen über das Bloggen finanzieren. 🙂

7. Wie würdest du die Welt gerne verändern?

Ich würde mich gerne viel mehr für den Tierschutz einsetzen, denn ich finde, dass sich auch bei uns in Deutschland noch viel tun muss.

8. Gibt es etwas, das du voll doof findest?

Richtig bescheuert finde ich engstirnige Menschen, die nur ihre eigene Meinung zulassen.

9. Hast du ein Lieblingsbuch?

Ich habe sogar zwei. „Von Mäusen und Menschen“ von John Steinbeck und „Das Mädchen“ von Stephen King.

10. Wo möchtest du gerne deine nächsten Ferien verbringen?

Meine nächsten Ferien möchte ich gerne in Portugal verbringen. Dort ist meine Heimat und ich war lange nicht mehr da.

11. In welchem Land würdest du gerne leben?

Auch hier: Portugal. Aber eigentlich auch in jedem anderen Land, solange meine kleine Familie zusammen ist.

Hier kommen nun meine Fragen an die 5 Nominierten:

1. Wohin ging deine schönste Urlaubsreise?
2. Wenn eine gute Fee dich besuchen würde und du hättest drei Wünsche frei, dann würdest du dir wünschen …?
3. Auf was könntest du niemals verzichten?
4. Wie kam dein Blog zu seinem Namen?
5. Wenn du für einen Tag ein Tier sein könntest, was wärst du und warum?
6. Frage an die 4 Beiner: Was ist euer liebstes Leckerli?
7. Frage an die 4 Beiner: Was ist das Tollste, das ihr bisher mit eurem Menschen erlebt habt?
8. Darf dein Hund überall mit hin?
9. Wart ihr in der Hundeschule?
10. Wie sieht euer perfektes Wochenende aus?
11. Welches ist dein Lieblingszitat?

Ich freue mich schon auf eure Antworten! 🙂

Folge uns bei Pinterest

Kommentieren

3 Gedanken zu „And the Award goes to…“

  1. Hallo liebe Nicole,

    echt? du kommst aus Portugal? Das finde ich ja klasse … Ich war noch nie da, möchte aber gerne mal hin 🙂 …

    Dankeschön für die tolle „Abarbeitung“ meiner Nominierung. Ich finde deinen Moe klasse!!

    Liebe Grüße
    Anke




    0
  2. Hallo Frauchen von Moe,

    wie es häufig bei Spaziergängen so ist kennt man ja bekanntlich nur die Namen der Hunde aber nicht der Besitzer… 😉

    Meine weiße Schäferhündin Lea hat auch seit kurzen Ihren eigenen Blog: blog-dog.com.

    Ich würde mich freuen wenn Ihr mal rein „schnüffelt“.

    Liebe Grüße
    Nicole




    0

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*