Ein Kissen für Moes Dickschädel – Adam Pillows

Adam Pillows
Adam Pillows

Ich kann es jetzt offen zugeben: Moe hat einen Dickschädel. Was das bedeutet? Ständig klaut er Kissen, um beim Schlafen seinen Kopf darauf ablegen zu können. Egal was wir machen, wie bequem das Körbchen auch ist: immer müssen unsere Kissen daran glauben, sei es das Sofa- oder auch das Bettkissen.

Was tagsüber amüsant ist, kann nachts lästig werden. Damit wir nicht mit riesigen Plüschtieren ins Bett gehen müssen (siehe Foto), haben sich die Leute von Adam Pillows für uns etwas ausgedacht: (Hunde-)Kissen in unterschiedlichen Größen. Wir haben die Ehre und dürfen eins für euch testen.

Was das Hundekissen so besonders macht

Hundekissen gibt es viele auf dem Markt. Wir hatten auch so einige. Dieses soll formstabil bleiben und ist dichtmaschig verwebt (optisch erinnert es an einen weichen Cordstoff), so dass keine Haare hängen bleiben sollen. Ersteres war immer ein Problem, jedes Kissen liegt sich auf Dauer durch und hält Moes Kopf nicht mehr stand. Die Haare lassen sich gut abschütteln, daran hängen geblieben ist bisher keines. Es würde mich wahnsinnig freuen, wenn das so bleibt. Denn Moes Haare hängen wirklich ÜBERALL.

Natürlich hat Moe das Kissen sofort in Beschlag genommen. Es wurde auch, entgegen meiner Erwartung, bisher nicht ins Körbchen geschleppt, nein, es dient ihm im Arbeitszimmer quasi als Körbchen-Ersatz. Dort haben wir uns bisher geweigert, ein Bettchen hinzustellen- aus Platzgründen. So wie es aussieht, ist das aber auch nicht mehr notwendig. Das Kissen wurde zum Kuscheln erwählt. Wenn es nun auch noch zwischendurch auf die Couch wandert und er dafür unsere Kissen in Ruhe lässt, bin ich sehr glücklich. 🙂

Die Kissenhülle als auch das Inlett lassen sich bei 30°C in der Maschine waschen. Die Kissen sind nahezu in jeder Farbe und Form erhältlich und sind antibakteriell.

Fazit

Ein sehr gut verarbeitetes Hundekissen in einer tollen Farbe. Moes Ansprüche werden erfüllt und er hat eine neue, schöne Ablagefläche für seinen Kopf. Wie sich das Kissen im Langzeittest schlägt, darüber werden wir sicherlich noch mal berichten. Vor allem, ob die Hundehaare wirklich fern bleiben und ob sich das Material durchliegt oder nicht.

Vielen Dank an die Kissenmanufaktur Adam Pillows, dass wir das Kissen testen durften!

Süße Träume!

Folge uns bei Pinterest

Kommentieren

5 Gedanken zu „Ein Kissen für Moes Dickschädel – Adam Pillows“

  1. Genau dieses durchliegen ärgert mich oft an weichen Körben oder eben (Hunde)Kissen.
    Deshalb bin ich gespannt wie sich Moes neues Stück im Dauertest so machen wird.Das Material sieht schon mal schick aus,kein Hundehaar-das geht doch nicht mit rechten dingen zu ;).
    Viele Grüße
    Johanna




    0
    • Ich habe für meine Wutz mittlerweile schon seit einem Jahr ein solches Kissen. Bisher hat sie es nicht durchliegen können und Hundehaare sind schnell abzuschütteln oder abzusaugen. Also, Fazit: nur zu empfehlen! Selbst für einen 30kg-Hund optimal! 🙂




      0
  2. Sollte mein Wunsch endlich in Erfüllung gehen?! Nie mehr Haare auf dem Kissen? Ich gucke gleich einmal bei vorbei bei Adam Pillows.

    Ich wäre dir dankbar, wenn du uns wegen dem Duchliegen und keine Haare mehr auf dem Kissen, auf dem Laufenden halten könntest.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly




    0
    • Bisher überzeugt das Kissen! Alles noch top in Ordnung, die Nähte halten und es ist auch noch nicht platt gelegen! 🙂

      Demnächst gibt es noch mal einen Beitrag dazu.

      Viele Grüße,
      Nicole




      0

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Adam Pillows – Hundekissen im Langzeittest | Hundeblog Moe and Me

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*